Turnverein Belsen 1906 e.V.
Dein Verein - Unsere Zukunft
TV Belsen
Turnverein Belsen 1906 e.V.
Dein Verein - Unsere Zukunft

SGM SV Oberndorf/SV Wendelsheim II – TV Belsen II 5:2 (2:1)

 

Diesmal ging es nach Oberndorf, wo wir wieder drei Punkte einfahren wollten, nachdem das letzte Spiel gegen Kiebingen unentschieden endete.

 

Anfangs sah es auch noch danach aus, als ob wir die Nase vorne hätten. Nach einer schönen Kombination über vier Stationen, von der Abwehr in den Angriff, passte Florian Fritzsche den Ball auf unseren Torjäger Sergej Bogdanov, der sich diese Chance nicht nehmen ließ und das Tor zum 0:1 schoss. Nach diesem Tor verloren wir aber immer mehr an Boden und mussten uns vor der Halbzeit zweimal geschlagen geben, da die Oberndorfer besser ins Spiel kamen und so das 1:1 und 2:1 erzielen konnten.

Nach der Halbzeit lieferte sich leider dasselbe Bild, wir kamen einfach nicht richtig in Fahrt. Zwar konnten wir durch eine Einzelaktion von Florian Fritzsche das 2:2 bejubeln und das Spiel nochmal spannend machen, aber in der Folge fehlte die Durchschlagskraft. So kam es dass wir wieder einem Rückstand hinterher laufen mussten, da Oberndorf das 3:2 gelang. Nun warfen wir nochmal alles nach vorne, schafften aber nicht den erneuten Ausgleich.

So schaffte Oberndorf in der Schlussphase, durch zwei Konter, den Endstand auf 5:2 zu erhöhen.

 

Fazit:

Insgesamt zeigte die komplette Mannschaft keine gute Leistung, wodurch wir schlussendlich verdient verloren haben.

 

TVB 2: Angelus Grön; Andreas Barth, Lucas Stowasser, Benjamin Schelling, Lukas Reeß (65. Andreas Schweiker); Dennis Sautter (25. Paul Dadey), Tobias Schelling, Noah Woldai (45. Florian Neumann), Nick Kauper, Florian Fritzsche, Sergej Bogdanov

Aktive 2te Mannschaft
TSV Kiebingen II – TV Belsen II 1:1 (0:0)

Diese Woche reisten wir nach Kiebingen. Hier trafen zwei ungeschlagene Teams aufeinander, sodass man von einem Spitzenspiel reden konnte.
Die erste Halbzeit verschliefen wir Großteils. Dadurch hatte Kiebingen mehr Spielanteile, was wohl auch daran lag, dass wir uns nicht an die Vorgaben des Trainers hielten.

Nach der Halbzeit erhielten wir dann die Strafe. Nach einem Zusammenprall von unserem Torwart und eines Abwehrspielers, bekam der Gegner den Ball und die Flanke verwertete der gegnerische Stürmer in das leere Tor.
Durch den Führungstreffer schienen wir dann aufgeweckter und hatten immer mehr Spielanteile.
Als dann Sergej Bogdanov nach einem Pass von Tobias Schelling allein vor dem Torwart auftauchte, behielt er die Nerven und konnte zum 1:1 ausgleichen. Danach ließen wir leider weitere Chancen liegen und so blieben beide Mannschaften ungeschlagen.

Fazit:
Die erste Halbzeit spielten wir zu schwach und bekamen promt die Strafe. In der zweiten Halbzeit wirkten wir nach dem Gegentor wacher und hätten das Spiel sogar noch gewinnen können.

TVB 2: Angelus Grön; Florian Beck (70. David Herter), Lucas Stowasser, Benjamin Schelling, Lukas Reeß; Timon Rabenau, Tobias Schelling, Florian Koll, Nick Kauper, Florian Fritzsche; Sergej Bogdanov

Im ersten Heimspiel der Saison stand uns die SGM Poltringen/Pfäffingen gegenüber, die ihr erstes Saisonspiel gegen Talheim mit 5:1 gewinnen konnten.

Von Anfang an kamen wir besser ins Spiel und ließen den Ball gut laufen. Doch leider nur bis zum Sechzehner des Gegners. Hierbei fehlte uns noch der letzte Zug zum Tor.

Dann war es endlich soweit. Nach einer flachen Hereingabe von Florian Fritzsche, leitete Nick Kauper den Ball auf Florian Koll weiter, welcher vor dem Tor eiskalt blieb und den Ball zum 1:0 versenkte.
Doch nach dem 1:0 wurden wir nachlässig und ließen den Gegner zu viel Platz. Und so kam es, dass
Poltringen durch das 1:1 wieder ins Spiel fand.

In der zweiten Halbzeit erhöhte unser TVB das Tempo nochmal und wollte den Sieg.
Als dann Sergej Bogdanov allein vor dem Torwart stand, legte er den Ball uneigennützig quer, wodurch Florian Koll mit Leichtigkeit seinen zweiten Treffer zum 2:1 markieren konnte.
In der Folge wirkte die SGM platt und wir konnten durch einen Treffer von Sergej Bogdanov unsere Führung zum 3:1 ausbauen.

Den Schlusspunkt setzte Noah Woldai, der nach einer Vorlage von Florian Fritzsche, den Ball zum 4:1 Endstand im Tor unterbrachte.

Fazit:
Durch eine gute Leistung, speziell in der zweiten Halbzeit, sicherten wir uns den zweiten Sieg im zweiten Spiel. Weiter so Jungs.

TVB 2: Florian Eckenwalder; Andreas Barth (45. Andre Kauper), Lucas Stowasser, Benjamin Schelling, Lukas Reeß; Timo Gänssle (85. Markus Berger), Tobias Schelling, Florian Koll, Nick Kauper, Florian Fritzsche; Sergej Bogdanov (75. Noah Woldai)

TV Belsen II – SV Seebronn II 6:1 (1:0)

 

In dieser Woche stand uns die zweite Mannschaft des SV Seebronn gegenüber.

 

In einer größtenteils ereignislosen ersten Halbzeit, konnte Florian Koll, gegen harmlos spielende Seebronner, einen Abpraller zum 1:0 verwerten.

 

In der zweiten Halbzeit kamen wir aktiver aus der Kabine und spielten immer wieder nach vorne.  So kam es wie es kommen musste. Nach einer schönen Vorlage von Tobias Schelling, machte Sergej Bogdanov den Treffer zum 2:0. Doch dass war uns noch nicht genug. Wiederum Florian Koll erhöhte auf 3:0, nachdem er dieses Mal einen Abpraller seines eigenen Schusses über die Linie schob.

In der Folge hatte der Gegner uns nur wenig entgegen zu setzen und wir konnten unsere Führung weiter ausbauen. Sergej Bogdanov schoss sein zweites Tor, nachdem Tobias Schelling den Ball auf Nick Kauper passte, der dann mit Übersicht das 4:0 vorbereitete.

Nur wenig später schickte Nick Kauper Sergej Bogdanov auf die Reise, welcher den Abwehrspielern davonlief und dem mitgelaufenen Noah Woldai den Ball auf dem Silbertablett servierte, sodass dieser zum 5:0 einschieben konnte.

Doch dann meldeten sich die Gäste nochmal zurück und verkürzten durch einen Elfmeter auf 5:1.

 

Den Schlusspunkt setzte Florian Fritzsche, der mit einem schönen Dribbling drei Gegner stehen ließ und den Ball zum 6:1 im Tor unterbrachte.

Fazit:

Insgesamt waren wir die bessere Mannschaft und gewannen, nach einer sehr guten zweiten Halbzeit, auch in der Höhe verdient. Nach 3 Spielen haben wir jetzt 9 Punkte und sind somit sehr gut in die Saison gestartet.

TVB 2:Angelus Grön; Timo Gänssle, Lucas Stowasser, Benjamin Schelling, Lukas Reeß; Dennis Sautter (45. Noah Woldai ) , Tobias Schelling (80. Andreas Schweiker), Florian Koll (60. Paul Dadey), Nick Kauper, Florian Fritzsche; Sergej Bogdanov

TSV Talheim II – TV Belsen II 3:6 (2:1)

Zum ersten Spiel der neuen Saison stand gleich einmal ein Derby an.

Gegen die zweite Mannschaft des TSV Talheims kamen wir anfangs gut ins Spiel und konnten durch unseren Oldie Timo Gänssle recht früh das 0:1 markieren.

In der Folge schafften wir es nicht, unsere Führung durch zahlreiche Torchancen auszubauen.

So kam was kommen musste. Wir wurden durch das Auslassen der Torchancen durch zwei Tore der Talheimer bestraft, womit diese eine 2:1 Halbzeitführung mit in die Kabine nehmen konnten.

 

Nach der Halbzeit ließen wir aber nicht die Köpfe hängen und spielten weiter munter nach vorne.

Durch ein Eigentor und einen Kopfballtreffer von Nick Kauper konnten wir wieder in Führung gehen.

Doch diese währte nicht lange. Nur ein paar Minuten später konnte Talheim wieder ausgleichen und es stand 3:3.

 

Doch wir mobilisierten nochmals unsere Kräfte und konnten durch einen sehenswerten Treffen vom eingewechselten Florian Koll wieder in Führung gehen. In der Folge ging den Talheimern die Luft aus und wir konnten in den Schlussminuten durch die Tore von David Herter und Nick Kauper auf 3:6 erhöhen.

 

Fazit:

In der ersten Halbzeit verpassten wir es unsere Torchancen in Tore umzuwandeln, aber durch eine couragierte Leistung in der zweiten Halbzeit konnten wir das Spiel noch drehen und mit einem Sieg in die Saison starten.

 

TVB 2: Florian Eckenwalder; Andreas Barth (45. Florian Koll), Lucas Stowasser (80. Markus Berger), Benjamin Schelling, Lukas Reeß; Tarik Papet, Tobias Schelling, Noah Woldai (45. David Herter), Nick Kauper, Timo Gänssle, Florian Fritzsche