Turnverein Belsen 1906 e.V.
Dein Verein - Unsere Zukunft
TV Belsen
Turnverein Belsen 1906 e.V.
Dein Verein - Unsere Zukunft

TV Belsen - TSV Altingen 0:5 (0:1)

 

Da sich unser Torhüter unter der Woche im Training verletzt hatte, musste kurzfristig für das Spiel gegen Altingen am vergangenen Sonntag Frank Schauber, ein ehemaliger Spieler der Aktiven, einspringen. Vielen Dank!
Zum Spiel: wir fingen konzentriert an und konnten so in den meisten Phasen der ersten Halbzeit den Spielaufbau der Altinger gut stören. Bei den restlichen Situationen hatten wir, bei 3 Lattentreffern, auch ein wenig Glück. Auch den ein oder anderen mutigen Vorstoß konnten wir machen, jedoch waren diese nicht von einem Torerfolg gekrönt.

Passend zu unserer bisherigen Saison kam es dann doch noch, am Ende der ersten Halbzeit, zu einem Gegentreffer. Ein vermeidbarer Eckball für Altingen flog an einigen Spielern vorbei und traf dann unvorhergesehen und unglücklich einen unserer Spieler, der den Ball unhaltbar abfälschte.

So ging es dann auch wenige Minuten später in die Halbzeitpause.

Die ersten Minuten der 2. Halbzeit verschliefen wir und so kam Altingen mit einem gut herausgespielten Angriff zu ihrem zweiten Tor. Im weiteren Verlauf des Spiels fehlte uns dann oft die Konzentration und letzte Konsequenz um den Gegner so zu stören und selber ins Spiel zu kommen, wie in der ersten Halbzeit. Dies wurde dann natürlich vom Tabellenführer ausgenutzt, der aber ansonsten eher durch unsportlichem Verhalten einzelner Spieler auffiel.

 

 

TVB 2: Frank Schauber; Lukas Reeß, Tarik Papet, Simon Presch, Andreas Schweiker; Dennis Sautter, Tobias Schelling (Haller Marc), Markus Berger, Alexander Geiger (Simon Buck), Florian Kautzsch (David Herter); Sami Hamze

Aktive 2te Mannschaft
TSV Gomaringen II - TV Belsen II 0:1 (0:1)

Am Ostersamstag stand für uns das Nachholspiel gegen den TSV Gomaringen an. Wir wussten dass dies ein schweres Spiel werden würde, was sich auch bestätigen sollte.

Gomaringen begann druckvoll und versuchte gleich das Heft in die Hand zu nehmen, jedoch standen wir gut und ließen nur wenige Chancen zu, die spätestens unser Torwart vereitelte. Nach vorne hatten wir auch ein paar Möglichkeiten, allein fehlte uns noch die Genauigkeit für den letzten Pass. In der ca. 30 Minute war es dann aber soweit. Nach einem schnellen Angriff konnte der gegnerische Torwart zwar noch den Schuss von Paul abwehren, jedoch landete der Ball genau bei Jonas, der dann reaktionsschnell vollstreckte. So kamen wir in Führung, die wir auch mit in die Pause nahmen.

In der zweiten Halbzeit war es anfänglich wieder ein ausgeglichenes Spiel, bevor dann Gomaringen den Druck stark erhöhte um das Spiel noch zu drehen. Leider konnten wir unsere Chancen in der 2. Halbzeit nicht nutzen um die Führung zu erhöhen, wodurch eine hitzige Endphase entstand. In dieser verloren wir dann auch ein wenig unsere Ordnung, konnten jedoch mit viel Kampfgeist den Gegentreffer verhindern und so den zweiten Sieg einfahren! Glückwunsch!

      

TVB 2: Sven Manak; Tobias Schelling, Simon Presch, Timon Rabenau, Lukas Reeß; Christian Lauxmann, An Ly (75. Timo Gänßle) , Dennis Sautter (60. Florian Koll), Jonas Walter, Paul Oman; Oliver von Wulfen (80. Andreas Schweiker).

Aktive 2te Mannschaft
SV Neustetten – TV Belsen II 3:1 (2:1)

Diesen Sonntag mussten wir nach Neustetten reisen, wo wir hofften den zweiten Saisonsieg einzufahren. Durch viele Verletzungen und Ausfälle wurden wir durch Spieler der ersten Mannschaft verstärkt, die diesen Spieltag spielfrei hatten.

Da die Neustettener sehr stark begannen, mussten wir schon nach einer Viertelstunde einem 2:0 hinterherlaufen. Die Anfangphase hatten wir schlichtweg verschlafen. Nach einer taktischen Umstellung schafften wir es immer besser ins Spiel zu kommen und wurden nach 35 Minuten durch ein Tor von Christian Lauxmann belohnt.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit setzen wir die Leistung der ersten Halbzeit fort und hatten mehr Spielanteile. In der 70. Min. gelang Neustetten, durch ein Missverständnis zwischen Torwart und Abwehrspieler, das 3:1. In der Folge kam es dann zu einer sehr unsportlichen Aktion, bei der zwei Spieler von Neustetten die Rote Karte sahen. Leider sah Andre Kauper in der gleichen Situation die Gelb-Rote Karte. Durch die Unterzahl ließ sich Neustetten in die eigene Hälfte zurückfallen und lies uns keine Chance mehr durch den Abwehrriegel durchzubrechen.

Fazit:
Durch die verschlafene erste Viertelstunde und durch mehrere individuelle Fehler, haben wir es verpasst  gegen einen starken Gegner Punkte einzufahren. Nach dem 2:1 schöpften wir noch einmal Hoffnung, aber schafften es leider nicht den Ausgleich zu schießen. So gingen wir ohne Punkte nach Hause und warten weiterhin auf unseren zweiten Saisonsieg.

 

TVB 2: Sven Manak; Lucas Stowasser, Andre Kauper, Timon Rabenau, Daniel Steinhilber; Timo Gänssle (85. Simon Buck), An Ly, Philip Beyer, Nick Kauper, Christan Lauxmann, Paul Dadey (80. Florian Neumann)

Durch krankheits- und verletzungsbedingten Absagen musste das Trainergespann ein wenig improvisieren, wodurch eine Elf auf dem Platz stand, die so noch nie zusammen gespielt hat. Dieser vermeintliche Nachteil wirkte sich jedoch nicht aus und wir konnten mit Motivation und Kampfgeist gut gegen den Tabellenzweiten dagegen halten.

Bei unseren eigenen Chancen fehlte leider der letzte genaue Pass, jedoch konnten wir lange, auch mit etwas Glück bei  einem Pfostentreffer, das Gegentor verhindern. Kurz vor der Halbzeit passierte es dann doch und somit ging es mit 0:1 in die Halbzeit.

Nach der Halbzeitpause fehlte uns teilweiße die nötige Ordnung, was Hagelloch dann für weitere 3 Tore konsequent ausnutzte. In den letzten 20 Minuten kamen wir dann noch zu der ein oder anderen Möglichkeit, jedoch blieb uns der Ehrentreffer vergönnt.

 

 

TVB 2: Sven Manak; Markus Berger, Tarik Papet, Lucas Stowasser, Andreas Schweiker; Dennis Sautter, Tobias Schelling, Oliver von Wulfen, Florian Neumann (David Herter/Simon Buck), Florian eckenwalder; Alexander Geiger

Aktive 2te Mannschaft

TV Belsen II - TV Derendingen II 0:6 (0:5)

Wir kamen ganz schlecht in das Spiel und bekamen schon sehr schnell das erste Gegentor. Nach all unseren negativen Erfahrungen war das natürlich das Schlechteste was uns hätte passieren können. Durch sehr viele Abspiel - und Stellungsfehler von unserer Seite aus, machten wir es den sehr zielstrebig spielenden Derendingern einfach und kassierten noch weitere 3 Gegentore. Auch der Kampfgeist war leider bei Einigen durch den frühen Gegentreffer zerstört.

Der negative Höhepunkt der ersten Halbzeit war dann noch die Schulterverletzung von Sami Hamze in der 25 min, der dadurch nicht weiterspielen konnte. Hiermit noch gute Besserung und schnelle Genesung!
In der Halbzeitpause appellierte unser Trainergespann an unseren Kampfgeist, die Kommunikation und die gegenseitige Hilfe. 
Dies setzten wir um und konnten so die zweite Halbzeit ausgeglichen gestalten, in der wir nicht mehr viel zuließen. Das 0:6, aus einer Standartsituation heraus, konnten wir leider trotzdem nicht verhindern.

TVB 2: Sven Manak; Lukas Reeß, Tarik Papet, Simon Presch (Benny Schelling), Mark Pfaffenroth (Dennis Sautter); Andreas Schweiker, Timo Gänssle, Florian Kautzsch; Sami Hamze (Tobias Schelling), Steven Werkmann, Lucas Stowasser