Turnverein Belsen 1906 e.V.
Dein Verein - Unsere Zukunft
TV Belsen
Turnverein Belsen 1906 e.V.
Dein Verein - Unsere Zukunft

Im ersten Spiel des neuen Jahres ging es für uns gleich gegen den starken SC Azzurri Mössingen. Das Spiel, ein verschobenes Hinrundenspiel, begannen wir konzentriert und arbeiteten gut. Auch wenn Azzurri feldüberlegen war, konnten wir die meisten Angriffe abwehren. Spätestens scheiterten sie immer an unserem gut parierenden Torwart. Unsere vereinzelten Vorstöße konnten wir nicht gut genug ausspielen. Leider bekamen wir dann doch noch in der ersten Hälfte den Gegentreffer und ginge somit mit 0:1 in die Pause. Nach der Pause fing es wieder ordentlich an, jedoch bekamen wir nach ca. 10 min ein Tor durch einen Schuss aus ca. 25 Metern. Dazu kam dann noch relativ schnell das dritte Gegentor, welches unsere Konzentration und Motivation zerstörte. So kamen wir nicht mehr gut in die Zweikämpfe und unser Spielsystem zerfiel. Daraus resultierend hatte es Mössingen sehr einfach noch die weiteren Treffer zu erzielen.

TVB 2: Sven Manak; Lukas Reeß, Florian Beck, Simon Presch, Mark Pfaffenroth; Timo Gänßle (Dennis Sautter), Tobias Schelling (Andreas Schweiker), Tarik Papet; Lucas Stowasser, Steven Werkmann (Simon Buck) Paul Dadey.

TGV Entringen - TV Belsen II  5:1 (1:1)

 

Diesen Sonntag ging es nach Entringen.

In der Anfangsphase war es ein ausgeglichenes Spiel, in der keine der beiden Mannschaften zu großen Chancen kam. Nach ca. 20 min.  konnten wir in Führung gehen durch ein Tor von Sascha Vetter, der energisch einen Angriff vollendete.

Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit wurde Entringen drückender und wir hatten auch Glück, als zum Beispiel ein Schuss nur an den Pfosten ging. Desto unglücklicher war dann jedoch der Ausgleich durch ein Eigentor.

So ging es dann auch in die Halbzeitpause, in der man sich vornahm wieder sicherer zu stehen und den Ball mehr in den eigenen Reihen zu halten.

Zurück warf uns mal wieder in der 2. Halbzeit aber dann ein unnötiges zweites und drittes Tor in der 55/65 min. durch einen direkten Freistoß und einem Schuss aus dem Getümmel her raus.

Dadurch sank dann die Motivation und die Ordnung ging leider größtenteils verloren.

So bekamen wir gegen Ende nochmal 2 Gegentore, wodurch das Ergebnis leider unnötig hoch ausgefallen ist.

 

TVB 2: Sven Manak; Benny Schelling, Tarik Papet, Timo Gänssle (70. Florian Neumann), Lucas Stowasser; Florian Koll, Andre Schmid, Mark Pfaffenrodt, Pawel Matzke (45. Andreas Schweiker), Patrick Ladinig; Sascha Vetter

Aktive 2te Mannschaft

SV Pfrondorf - TV Belsen 6:2 (3:1)

 

Diesen Sonntag ging es zum richtungsweisenden Spiel nach Pfrondorf, die auf dem letzten Tabellenplatz standen.  

Wir kamen ganz gut ins Spiel, waren geordnet und spielten nach vorne. Dort fehlte uns jedoch immer der letzte gute Pass/Schuss. Das machte Pfrondorf leider besser und erzielte mit ihren gefühlten 2 ersten Chancen gleich 2 Tore. Wobei man dann noch Glück hatte und sie die dritte rießige Chance liegen ließen. Im weiteren Verlauf blieb zwar größtenteils das Engagement, jedoch fehlte oft die Ordnung wodurch dann nichts Zählbares dabei heraus kam und wir noch 4 Gegentore bekamen.
Durch einige Angriffe, die Sami Hamze zu 2 Toren nutzte, konnte man sehen wie es möglich gewesen wäre, da auch Pfrondorf teilweiße nicht so sicher stand.

Jedoch hatten wir im Gegensatz dazu viel zu viele Fehler in allen Bereichen und mussten so eine sehr hohe und bittere Niederlage hinnehmen.

 

 

TVB 2: Sven Manak; Benny Schelling, Tarik Papet, Timo Gänssle, Lucas Stowasser (75 min. Andreas Schweiker); Kadri Delijaj (75 min Florian Neumann), Pawel Matzke, Jonas Walter, Tobias Schelling (75 min. Markus Berger), Florian Koll, Sami Hamze

Aktive 2te Mannschaft

TV Belsen II - SpVgg Bieringen/Schwd./Obn. I 0:3 (0:1)

Diesen Sonntag ging es gegen einen Verein aus der Führungsgruppe.

Gegen den vermeintlich starken Gegner kamen wir gut ins Spiel. Wir spielten gut und größtenteils sicher hinten heraus und ließen kaum Torchancen zu.

Es war ein ausgeglichenes Spiel bis wir ca. in der 30 min mal wieder ein sehr unglückliches Tor bekamen. Ein Freistoß aus dem Halbfeld wurde zu einem Torschuss und fiel ins lange Eck, unter die Latte. Danach verloren wir ein bisschen die Ordnung, konnten aber den Spielstand halten, da gekämpft wurde und auch Nico Föll, der trotz Verletzung ausgeholfen hat, gut hielt.

In der 2. Halbzeit bekamen wir leider nach ca. 10 und 15 min. kurz hintereinander noch 2 Gegentore. Danach war dann das Spiel natürlich entschieden und verlief aber bis zum Schluss ausgeglichen und ohne große Möglichkeiten.

 

Fazit: Auf die erste Hälfte müssen wir aufbauen und dass dann auch gegen Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte zeigen. Dann können auch wir wieder punkten.

 

TVB 2: Nico Föll; Benny Schelling, Tarik Papet, Timo Gänssle, Lucas Stowasser (70 min. Paul Berger); Andreas Schweiker, Tobias Schelling, Andre Schmid, Mark Pfaffenrodt, Stefan Buck (75 min. Florian Neumann); Pawel Matzke

Aktive 2te Mannschaft

Vfl Dettenhausen – TV Belsen 4:0 (0:0)

Diesen Sonntag mussten wir nach Dettenhausen reisen, die als stark einzuschätzen waren.

Durch viele Verletzungen mussten wir mit einem stark dezimierten Kader antreten, was aber nicht hieß das wir nicht motiviert waren, Punkte mit nach Hause zu nehmen.

Von Anfang an wurden wir vom Vfl in die eigene Hälfte gedrückt und hatten die meiste Zeit mit der Abwehrarbeit zu tun. Durch gute Leistung, speziell durch die Innenverteidigung, konnten wir ein 0:0 in die Halbzeit mitnehmen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit zeigte sich dasselbe Bild. Wir konnten kaum Offensivaktionen starten und waren größtenteils mit der Verhinderung von Toren beschäftigt.

In der 65. Min. schaffte es Dettenhausen unseren Abwehrriegel zu knacken und es stand 1:0 gegen uns. In der Folge fehlte uns die Kraft die Angriffe des Gegners abzuwehren und ehe wir uns versahen lagen wir mit 4:0 im Rückstand und hatten keine Chance mehr auf einen Punktgewinn.

 

Fazit:

Durch gute und konzentrierte Abwehrarbeit konnten wir lange nach einem Punktgewinn greifen. Doch als wir das erste Gegentor bekamen hatten wir keine Kraft mehr uns ausreichend zu wehren. Doch wenn wir an die ersten 60 Min. anknöpfen, könnte es in den nächsten Spielen schon besser aussehen.

 

TVB 2: Sven Manak; Benny Schelling, Tobias Schelling, Benedikt Kuhle, Andreas Schweiker; Kadri Delijaj, Timo Gänssle (65 min. Philip Schaude), Pavel Matzke (65. Min. Paul Berger), Oliver Weber, Niclas Schmidt, Florian Neumann (80. Min. Simon Buck)