Turnverein Belsen 1906 e.V.
Dein Verein - Unsere Zukunft
TV Belsen
Turnverein Belsen 1906 e.V.
Dein Verein - Unsere Zukunft

Am Samstag den 17.11.2012 spielet die E 1 ein Hallenturnier in Hechingen, ausgetragen in der Realschulturnhalle. Ohne ein einziges Mal vorher in der Halle trainiert zu haben, ging es im ersten Gruppenspiel gegen die Mannschaft vom FC Killertal.

Unseren Jungs gelang nach nur wenigen Minuten eine sehr schön herausgespielte 1:0 Führung durch Malik, die dann aber durch ein noch etwas unsicheres Abwehrverhalten verschenkt wurde.
Nach einem unberechtigten Freistoß ging der FC Killertal durch einen schönen Fernschuß in den Winkel sogar in Führung. Doch nach toller Kombination glich Luis zum 2:2 für den TV Belsen aus.
Es war nur noch kurze Zeit zu spielen, da eroberte der FC Killertal vor Ihrem eigenen Tor den Ball und erspielten sich durch einen schnellen Konter noch kurz vor Schluss die 2:3 Führung. Somit endete das erste Spiel für den TV Belsen mit einer Niederlage. Beim zweiten Spiel mussten wir gegengegen den FC Onstmettingen antreten.
Auch hier waren unsere Jungs die klar bessere Mannschaft, doch auch dieses Mal  ging das Spiel unglücklich mit 1:2 verloren. Alle wussten nun, dass das nächste Spiel unbedingt gewonnen werden musste.
Und nun ging es ausgerechnet gegen die starke Mannschaft aus Hechingen, doch hochmotiviert durch Trainer Andi Senger und voll konzentriert ging die Mannschaft des TV Belsen in dieses Match. Die Halle war am Toben, Hechingen wurde von den Zuschauern fanatisch angefeuert, doch unsere Jungs motivierte das noch zusätzlich. Nach spannendem Spiel und einer super Leistung endete das Match verdient mit 2:1 für Belsen.
Die Überraschung war gelungen, die ersten 3 Punkte auf dem „Konto“. Voller Elan ging es in das letzte Gruppenspiel gegen Pfeffingen das ebenfalls gewonnen werden musste um weiter zu kommen. In dieser Partie war Pfeffingen dann ohne Chance, durch schön herausgespielte Tore von Malik und Luis gewannen wir dieses Match mit 3:0. Somit stand die E1 Jugend des TV Belsen  überraschend  aber verdient mit  6:6 Punkten im Halbfinale.

Dort trafen die Spieler auf die scheinbar übermächtigen Jungs der TSG Tübingen, die in der anderen Gruppe Ihre Gegner nach Belieben beherrschten. Doch noch richtig heiß und voller Spiellaune, wurde auch die TSG abgefertigt. Tolles Pressing, schöne Spielzüge, Tübingen hatte keine Chance gegen toll aufspielende Belsener. Das wohl beste Spiel an diesem Turniertag. Tim und Paul standen in der Abwehr bomben sicher und vorne machten Luis und Malik die Tore. So war die Freude riesen groß, den Einzug ins Finale geschafft zu haben. Im Finale stand auch der SV Tieringen, die im Halbfinale Hechingen bezwang. Somit wussten unsere „Kicker“ was auf Sie zukommen würde.

Doch das das Finale so dramatisch werden würde, konnte keiner vorausahnen.
Während des Spielverlaufs ging es hin und her, doch die deutlich besseren Chancen hatten mal wieder unsere Jungs. Nach der regulären Spielzeit endete das Spiel 1:1, somit ging es in die Verlängerung. Auch nach der Verlängerung stand es noch Unentschieden, also musste ein 9-Meter Schießen das Finale entscheiden. Und dies konnte spannender nicht verlaufen. Nach den ersten 5 Schützen stand es immer noch Unentschieden. Pech hatte Benedikt im Tor der 2-mal die Ecke ahne und auch mit den Fingern noch am Ball war, doch beides Mal war der Schuss zu stark und zu präzise um Ihm noch abwehren zu können. Beim entscheidenden 9 Meter versagten uns dann  leider die Nerven und somit stand Tieringen als Turniersieger fest.

Kompliment an alle Jungs die dabei waren, super gekämpft, klasse gespielt. Auch die  Spieler die nicht so lange zum Einsatz kamen freuten sich über diese tolle Platzierung.

Für den TV Belsen kamen zum Einsatz: Paul, Benedikt, Tim, Luis, Malik, Sedat, Marc, Lukas, Max, Kelvin. Trainer Andi Senger