Turnverein Belsen 1906 e.V.
Dein Verein - Unsere Zukunft
TV Belsen
Turnverein Belsen 1906 e.V.
Dein Verein - Unsere Zukunft

Am Samstag reisten wir nach Reutlingen zur Endrunde des WFV Junior-Cups.

Da unser Ziel für dieses große Turnier das Erreichen der Zwischenrunde war, konnten wir nun hochzufrieden und stolz sein in der Endrunde der zwanzig besten Mannschaften des Bezirks Alb spielen zu können.Hier hieß es Erfahrungen zu sammeln und sich so gut als möglich zu präsentieren.

Im ersten Spiel stand die Mannschaft motiviert und geschlossen einem starken BFC Pfullingen gegenüber.Durch unser freches und mutiges Auftreten in der Anfangsphase gelang es uns den BFC zu verwirren und mit zwei Treffern in Führung zu gehen.Danach kam Pfullingen immer besser ins Spiel und konnte am Schluss die Partie dann doch für sich entscheiden.Im zweiten Spiel wartete der SSV Reutlingen auf uns.Unsere Mannschaft konnte zwar hier und da Akzente setzen was gegen den SSV nicht so einfach war.Trotz einer guten Leistung konnten wir die Niederlage aber nicht verhindern.Auch in der dritten Begegnung wurde die Mannschaft gegen den TSV Betzingen trotz ihrer tollen Moral und Spielfreude nicht belohnt. Im letzten Spiel des Turniers trafen wir dann auf den FC Rottenburg.Hier konnten wir die Partie ausgeglichen gestalten und gut dagegenhalten.In der Schlussphase jedoch wurde der FC stärker und entschied knapp das Spiel für sich.

Ein Lob an die Mannschaft die mutig und geschlossen in ein so Grosses Turnier ging und auch nach einem Rückstand nie aufgegeben hat.

Am Sonntag dann traten wir zum Steinlachwanderpokal in Mössingen an.

In der ersten Partie gegen den SV Nehren würde sich nun zeigen,ob der gestrige Tag noch in den Beinen unserer Mannschaft steckte.Die Jungs zeigten sich aber keineswegs beeindruckt und spielten ihren gewohnt frechen und mutigen Fussball.Mit schön herausgespielten Toren setzten wir uns dann auch mit 4:0 durch.Im nächsten Spiel trafen wir auf den TSV Ofterdingen.Dies wurde eine sehr ausgeglichene Partie mit Chancen auf beiden Seiten,die aber ungenutzt blieben.So endete die Partie torlos mit 0:0.Im dritten Spiel des Turniers wartete der TSV Talheim auf uns.Unsere Jungs spielten von Anfang an aus einer starken Abwehr die Bälle nach vorne und konnten so die Partie dann auch mit 3:0 für sich entscheiden.Die nächste Begegnung gegen die Spvgg Mössingen I  stellte für uns die Weichen für das Erreichen des Halbfinales.Unsere Mannschaft fand in Mössingen einen starken Gegner der auf gleichem Niveau spielte.In der Schlussphase konnten wir dann auch durch eine kleine Unaufmerksamkeit der Spvgg die Chance nutzen und zum Torerfolg kommen.Dies sollte dann auch der Endstand einer sehr spannenden Partie sein.Das letzte Spiel der Vorrunde bestritten wir gegen den VFB Bodelshausen.Gleich zu Beginn der Partie bekamen wir unseren ersten Gegentreffer im bisherigen Turnierverlauf und mussten so das erste mal den Ausgleich suchen.Die Mannschaft ließ sich nicht beirren und spielte mit mehr Druck nach vorne und konnte zum Schluss den verdienten Ausgleich erzielen.

Mit einer sehr guten Bilanz von 11 Punkten, 9 Toren und einem Gegentreffer gingen wir nun in das Halbfinale.Der Gegner hier war ein alter Bekannter der TSV Öschingen.

Es wurde ein sehr gutes und spannendes Spiel,in dem der TSV mit einem abgefälschten Schuss unhaltbar ins Netz traf.Unsere Jungs stemmten sich mit aller Kraft gegen die drohende Niederlage,doch der TSV ließ nichts mehr anbrennen und siegte knapp mit 1:0.

Jetzt hieß es eine Menge Aufbauarbeit zu leisten,um unsere Jungs für das Spiel um Platz drei voll zu motivieren.

In der Partie um Platz drei mussten wir wieder gegen die Spvgg Mössingen I antreten.Aus der Vorrundenpartie wussten wir was uns erwartete.Unsere Jungs begannen die Partie etwas zu zögerlich,was das Team der Spvgg Mössingen eiskalt mit dem Führungstreffer bestrafte.Im weiteren Verlauf des Spiels konnte sich unsere Mannschaft steigern und den Ausgleich erzielen.Kurz vor Schluss gab es einen offenen Schlagabtausch den unsere Mannschaft dann zum 2:1 Endstand nutzen konnte.Mit diesem knappen Ergebnis gewannen unsere Jungs den dritten Platz im Turnier.

Einen riesigen Glückwunsch und ein ganz dickes Lob an die Mannschaft,die mit sehr viel Engagement,Spielfreude und einer tollen Moral bei jeder Partie eine großartige Leistung bot.

Jungs,macht weiter so.

Wir waren mit dabei:
Hintere Reihe von links nach rechts: Julian Rapp,Pascal Ettwein,Giuseppe Salvo,Tim Eissler
Vordere Reihe von links nach rechts: Luis Herold und David Strauss
Torwart: Marvin Buck