Turnverein Belsen 1906 e.V.
Dein Verein - Unsere Zukunft
TV Belsen
Turnverein Belsen 1906 e.V.
Dein Verein - Unsere Zukunft

Gut gespielt - trotzdem verloren

Am Samstag, den 13. Mai waren wir zu Gast beim Tabellenführer in Derendingen. Man merkte von Beginn an, dass das SGM-Team die schlechte Leistung vom vergangenen Spieltag vergessen machen wollte. So standen wir defensiv sehr stabil und ließen in der ersten Halbzeit kaum Torchancen zu - und hatten sogar selbst die besseren Einschussmöglichkeiten; beispielsweise durch Fernschüsse von Koray und Timur oder die überfallartigen Vorstöße von Karim und Niki über die Seiten. Aus einer solchen Situation heraus resultierte dann in der 27. Spielminute auch die hochkarätigste SGM-Chance des ersten Durchgangs: Nach Ballgewinn startete Karim (diesmal) über links durch und legte in der Mitte quer auf Koray, der sofort mit links abschloss und den Derendinger Schlussmann zu einer Glanzparade zwang. Unser eigener Keeper Jones musste so gut wie nie eingreifen und fiel lediglich durch seinen sicheren Spielaufbau und gute Spielverlagerung auf…

In der 30. Minute konnten wir einen TVD-Konter nicht unterbrechen, Derendingen spielte sich über unsere linke Seite durch und so gingen die Gastgeber mit 1:0 in Führung. Unmittelbar vor der Pause kam es erneut in einer Kontersituation (leicht Abseits verdächtig?!?) zu einem umstrittenen Zweikampf an der Strafraumgrenze: Elfmeter. 2:0.

In der Nachspielzeit der ersten Hälfte hatte Albert mit seinem direkten Freistoß (Lattenknaller!) noch die Chance auf den Anschlusstreffer.

Aufgrund des Spielverlaufs und unserer starken Auswechselbank wäre zum Pausenpfiff eine SGM Führung durchaus verdient - und möglich gewesen…

Nach dem Seitenwechsel konnten wir das Spiel weiterhin offen gestalten. Die Gastgeber verschossen sogar noch einen zweiten Strafstoß.

Erst zehn Minuten vor Ende der Partie fiel das 3:0 per Fernschuss in den Winkel. Die Vorentscheidung. Es folgten zwei weitere Treffer. Endstand 5:0.

Extra-Lob geht an Niki, der im Spielverlauf auf nahezu jeder Feldspielerposition eingesetzt wurde, durchspielte und auf j e d e r ihm zu gedachten Position eine außerordentliche Leistung zeigte!!

Dem TV Derendingen gratulieren wir zu einer spielstarken, sympathischen Mannschaft, aus welcher Linus K. noch mit einer überragenden Leistung im zentralen Mittelfeld herausstach!

 

 

Fazit: Die Niederlage beim Spitzenreiter geht zwar in Ordnung, ist aber sicherlich um drei Tore zu hoch ausgefallen. Trotzdem: Kompliment an alle, die dabei waren, zur guten Leistung!! So können wir zuversichtlich in die letzten zwei Spiele gehen!

 

 

Für die SGM spielten: 1 Jonas Barth, 4 Nick Heiligers, 5 Luis Zanfardino, 6 Ferhat Karsuoglu, 8 Louis Moroff, 9 Niklas Scheffold, 10 Koray Ermek, 11 Timur Khamdamov, 12 Dominik Orec, 13Karim Scheicher, 16 Paul Ulrich ( C ), 17 Cedrik Rempfer, 22 Tarek Kenawi, 27 Albert Hüllenberg, 44 Mika Eissler.

Am Samstag, den 6. Mai gastierte die SGM Kiebingen / Bühl im Ernwiesenstadion. Auf dem Kunstrasen taten wir uns von Beginn an sehr schwer und erspielten uns kaum Torchancen. Luis leitete mit seinem Steilpass auf Koray unsere einzige gefährliche Situation ein, die Dome in zentraler Mittelstürmer-Position leider nicht verwerten konnte. So kam, was kommen musste: In der 25. Spielminute kassierten wir per Fernschuss in den Winkel das 0:1. Gleichzeitig der Pausenstand.

Koray hatte kurz nach dem Seitenwechsel nach Pass von Nick den Ausgleich auf dem Fuß - aber der gegnerische Torwart parierte. Wenig später vollendete Mika eine schöne Kombination von Cedrik und Tarek zum 1:1. Trotzdem blieb auch in der zweiten Halbzeit vieles nur Stückwerk und es kam kein Spielfluss zu Stande. Zu allem Überfluss kassierten wir dann noch mit einem Konter ein Abseitstor, von dem wir uns nicht mehr erholten, obwohl wir noch genügend Zeit gehabt hätten, das Spiel zu drehen. Lediglich Jojo konnte sich im Zusammenspiel mit Leon über unsere linke Seite ein Mal vielversprechend durchsetzen.

Positiv ist zu erwähnen: Paul S. strahlte im Tor - trotz fehlender Spielpraxis - Sicherheit und Ruhe aus und machte vor allem bei hohen Flanken eine gute Figur.

 

Fazit: Leider konnten wir all das, was uns vergangene Woche in Tübingen ausgezeichnet hat, nicht erneut abrufen und haben so verdientermaßen verloren… Daran war nicht der Schiedsrichter schuld! Diese Niederlage müssen wir schnell abhaken, eine andere Einstellung an den Tag legen und es nächste Woche alle zusammen besser machen!

 

Für die SGM spielten: 23 Paul Schuchmann (im Tor), 4 Nick Heiligers, 5 Luis Zanfardino, 6 Ferhat Karsuoglu, 9 Paul Rath ( C ), 10 Koray Ermek, 11 Dominik Orec, 12 Tamim Al Hamat, 16 Cedrik Rempfer, 17 Louis Moroff, 22 Tarek Kenawi, 27 Johannes Kiem, 44 Mika Eissler (1 Tor), 99 Leon Hacker.

C2-Junioren

 

 

SGM Belsen / Mössingen II - SGM Wurmlingen / Hailfingen II 4:0 (0:0)

 

 

Koray und Karim treffen doppelt

 

Am Samstag war auf dem heimischen Kunstrasen in Belsen die SGM aus Wurmlingen / Hailfingen zu Gast. Die Geschichte des Spiels ist schnell erzählt: Die Begegnung war das Spiegelbild der bisherigen Saison, d.h. wir erspielten uns allerbeste Chancen quasi im Minutentakt von nahezu allen Feldspielern – aber das gegnerische Tor war wie vernagelt... Halbzeitstand 0:0.

Nach der Pause traf Kapitän Koray nach schöner Vorarbeit von Louis M. in der 48. Spielminute zum erlösenden 1:0. Zwei Minuten später wurde er im 16er gefoult, den fälligen Strafstoß verwandelte er cool zum 2:0. Glückwunsch zum zweiten Doppelpack der Saison!

In der 57. Minute erkämpfte sich Karim unweit der gegenerischen Eckfahne den Ball und traf von dort per Kunstschuss mit rechts (!!). In der Schlussminute erhöhte wiederum Karim (Glückwunsch auch hier zum Doppelpack!), nachdem Mika perfekt durchgesteckt hatte, auf 4:0.

Dieses Spiel darf als gutes Omen für die restlichen Rückrundenspiele (ab Mitte März) gesehen werden, in denen das C2-Team sicherlich einige Punkte mehr holen wird als in der Hinrunde, wenn wieder ein solches Engagement an den Tag gelegt wird...!

 

Fazit: Super Teamleistung! Bewundernswert, wie ihr Euch trotz der vielen vergebenen Torchancen nicht habt entmutigen lassen - und vier Mal getroffen habt und vor allem hinten zu Null gespielt!!!

 

 

Für die SGM II spielten: 1 Joshua Herr (im Tor), 2 Julian Straub, 4 Nick Heiligers, 5 Leon Hacker, 6 Albert Hüllenberg, 7 Paul Ulrich, 8 Luis Zanfardino, 9 Paul Rath , 10 Koray Ermek (C) (2 Tore), 11 Dominik Orec, 12 Cedrik Rempfer, 13 Karim Rustom (2 Tore), 14 Louis Moroff, 15 Mika Eissler, 22 Jonathan Scherieble.

C2-Junioren

 

WfV Bezirkshallenrunde

 

Vergangenen Samstag fand in der Mössinger Jahnhalle die WfV-Bezirkshallenvorrunde statt. Bei dem stark besetzten Teilnehmerfeld starteten wir als klarer Underdog und verloren prompt das Auftaktmatch gegen die SGM Ammertal äußerst unglücklich mit 0:1. Ähnlich wie in vielen Spielen der Liga, dominierten wir  auch in diesem Spiel und erspielten uns einige gute Torchancen, die aber leider allesamt ungenutzt blieben.

Im zweiten Spiel gegen den Liga-Primus TV Derendingen verloren wir klar mit 0:5.

Gegen TG Gönningen zeigte die C2 eine ansprechende Leistung, musste aber eine etwas zu hoch (1:4) ausgefallene Niederlage einstecken, nachdem Mika zwischenzeitlich der verdiente 1:1-Ausgleich gelungen war.

Auch beim 0:3 gegen Liga-Konkurrent Dußlingen / Nehren hielten wir lange gut mit.

Gegen den SV Neustetten konnten wir endlich die ersten Punkte für uns verbuchen. Die Tore bei diesem souveränen 2:0-Sieg schossen Mika und Louis M.

Beflügelt durch dieses Erfolgserlebnis gelang uns im folgendem Spiel gegen unsere C1 das beste Spiel im Turnier: 1:1. Torschütze: Karim nach sehenswerter Vorarbeit von Mika.

Leider war gegen die spielerisch beste Mannschaft –  den FC Rottenburg – nichts zu holen (0:6). Auch gegen Pfrondorf / Lustnau konnten wir die Niederlage lediglich im Rahmen halten (0:3).

So qualifizierten wir uns leider nur aufgrund des direkten Vergleichs punktgleich mit Ammertal nicht für die nächste Runde.

Ein extra Lob an Leon, der ohne zu zögern unseren Torwart Joshi nach dessen Verletzung bravourös vertrat!!

 

Fazit: Für das erste Hallenturnier in der neuen C2-Besetzung habt ihr insgesamt eine gute (gegen unsere C1 eine sehr gute!) Mannschaftsleistung abgeliefert! So brauchen wir uns bei den kommenden Hallen-Events nicht zu verstecken…

 

Für die SGM II spielten: 1 Joshua Herr (im Tor),5 Luis Zanfardino, 10 Koray Ermek (C), 13 Karim Rustom (1 Tor), 16 Paul Ulrich, 17 Louis Moroff (1Tor),  22 Julian Straub, 27 Albert Hüllenberg, 44 Mika Ei