Turnverein Belsen 1906 e.V.
Dein Verein - Unsere Zukunft
TV Belsen
Turnverein Belsen 1906 e.V.
Dein Verein - Unsere Zukunft

Nach zwei Wochen Trainingspause ging es am Sonntag morgen zum FC Rottenburg zum Hallenturnier, wo wir im letzten Jahr den dritten Platz belegt haben. Wir kamen in der Volksbank Arena an und mussten feststellen das die ganze Halle nach verfaulten Eier gestunken hat, da am Vortag beim c Jugend Turnier eine Mannschaft eine Stinkbombe in die Halle rein geschmissen hat. Nach einer halben Stunden war der Gestank aus der Halle geflogen. Jetzt ging es ans Aufwärmen, dehnen und Torwart warm schießen und zur Mannschaft Besprechung. Dann war es endlich soweit wir hatten gleich das Eröffnungsspiel gegen TSV Dettingen/Erms wir waren vom Anpfiff an konzentriert und spielten unser Spiel der Gestank war wie weggeblasen und unsere Köpfe durchgepustet von der frischen Luft. Nach neun Minuten gingen wir als Sieger vom Platz zur Überraschung des Trainers da wir eigentlich das erste Spiel immer verschlafen. Im zweiten Spiel wartete die Mannschaft vom IBM Club Böblingen auf uns die hatten ihr erstes Spiel gegen FC Rottenburg 1 verloren und alle Spieler wussten wenn wir das gewinnen, dass wir sicher weiter als Gruppen zweiter sind. So kam es auch das es nach neun Minuten der TV Belsen als klarer Sieger vom Platz ging. Im letzten Vorrunden Spiel wartete der FC Rottenburg 1 auf uns. Wir gingen relativ schnell in Führung aber nach neun Minuten musste der TV Belsen sich knapp geschlagen geben ein Spiel verlieren wir ja immer so war die Vermutung des Trainers dass es nur noch gut laufen kann, deshalb war es dem Trainer egal denn wir waren ja weiter und ein Vorteil hatten wir, wir mussten nicht in der Zwischenrunde gegen den SSV Reutlingen Spielen. In der Zwischenrunde warteten zwei weitere Mannschaften auf uns. Der erste Gegner hieß Young Boys Reutlingen wo bis dahin ein richtig gutes Turnier spielten. Aber wir hielten dagegen und haben alles getan, so das der TV Belsen nach neun Minuten als Sieger vom Platz ging und mit dem Sieg sicher um Platz drei Spielen würden wenn wir das nächste Spiel verlieren würden. Im nächsten Zwischenrunde Spiel warteten die Phönix Pfalzgrafenweiler auf uns. Auch in diesem Spiel gaben wir alles und gingen als deutlichen Sieger vom Platz und wieder hieß es mal Finale. Im Finale wartete der FC Rottenburg 1 auf uns. Aber diesmal haben wir bis zum abpfiff uns konzentriert und unsere Kombinationen gezeigt. Dann war es soweit der abpfiff kam und wir hatten das Turnier gewonnen.

Vorrunde:
TV Belsen – TSV Dettingen/Erms 3:1
TV Belsen - IBM Club Böblingen 5:1
FC Rottenburg 1 – TV Belsen 3:2

Zwischenrunde:
Young Boys Reutlingen – TV Belsen 1:3
TV Belsen – Phönix Pfalzgrafenweiler 4:2

Finale:
FC Rottenburg 1 – TV Belsen 0:3