Turnverein Belsen 1906 e.V.
Dein Verein - Unsere Zukunft
TV Belsen
Turnverein Belsen 1906 e.V.
Dein Verein - Unsere Zukunft

Von links: Aras Ibrahim, Julian Kromer ( 1 Tor ), Ramon Bort, David Adam, Lasse Textor, Paul Lelke ( 1 Tor ), Shevan Ibrahim Von links: Aras Ibrahim, Julian Kromer ( 1 Tor ), Ramon Bort, David Adam, Lasse Textor, Paul Lelke ( 1 Tor ), Shevan Ibrahim Ramon Bort wechselt zur TSG Balingen Ramon Bort wechselt zur TSG Balingen

TV Belsen

Abteilung Jugendfußball

F Jugend

 

Am vergangenen Sonntag hatten wir zwei Turnier zu spielen. Das eine Turnier war beim FC Steinhofen und das zweite Turnier war beim TSV Kusterdingen. Für die Mannschaft, die beim FC Steinhofen antrat, ging es nicht so früh los, sodass alle Spieler ausgeschlafen waren. Beim Umziehen waren die Spieler voll motiviert, denn wir belegten letztes Jahr beim Sommerturnier vom FC Steinhofen den ersten Platz und mit dieser positiven Erinnerung sind wir ins erste Spiel gegangen. Leider mussten wir uns sehr knapp geschlagen gegeben, beim zweiten Spiel war der Gegner immer einen Schritt schneller als wir, sodass der Gegner uns schwindelig gespielt hat. Im dritten, das gleichzeitig das letzte Spiel war, mussten wir uns auch geschlagen geben. Wirklich schade.

Für unser Torspieler Ramon Bort war es das letzte Turnier und Spiel nach drei Jahren beim TV Belsen.  Unser Torspieler wechselt ab sofort zur TSG Balingen. Ein Dankeschön an Dich,  Ramon, für die viele Einsätze für den TV Belsen. Wir wünsche Dir bei der TSG Balingen genauso viele Siege wie beim TV Belsen.


Vielen Dank an die mitgereisten Eltern und Fans, die mit unserer  Mannschaft mitgefiebert  und uns lautstark angefeuert haben.

 

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin-top:0cm; mso-para-margin-right:0cm; mso-para-margin-bottom:8.0pt; mso-para-margin-left:0cm; line-height:107%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:"Calibri",sans-serif; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin;}

In Kusterdingen traten wir mit der 2. Mannschaft an,  jedoch mit nur 6 Spielern, weil wir einige Krankheitsausfälle zu verzeichnen hatten. Starke Gegner standen an, aber wir waren sehr motiviert. Im ersten Spiel konnten wir gut mithalten. Im zweiten Spiel wurden wir sehr hoch ausgespielt, aber wir gaben nicht auf. So langsam ging unseren 6 Spielern die Kraft aus und die dritte Begegnung verloren wir ebenfalls. Im vierten Spiel hatten wir ein bisschen Hoffnung, weil die gegnerische Mannschaft zuvor auch alle Spiele verloren hat. Leider konnten wir weder in diesem noch im nächsten Spiel punkten. Somit mussten wir uns in allen Spielen geschlagen geben. Fazit: unsere Jungs gaben nie auf, zeigten Kampfgeist und das Wichtigste: alle hatten Spaß!

Weitere so und beim nächsten Mal klappt es besser.

Von links: Zoro-Can Elmas ( 1 Tor ), Medina Yurdakul ( 1Tor ), Madeleine Bort, Taulant Hoti, Blend Ukshini, Liam Paul Krestel, Daniel Ibrahim Von links: Zoro-Can Elmas ( 1 Tor ), Medina Yurdakul ( 1Tor ), Madeleine Bort, Taulant Hoti, Blend Ukshini, Liam Paul Krestel, Daniel Ibrahim

 

Hallenturnier in Gomaringen
Am letzten Samstag stand das  Hallenturnier in Gomaringen für unsere F2 Jugend auf dem Programm. So ging es nun los in früher Stunde. Wir wärmten uns auf und waren super motiviert. Das erste Spiel konnten wir mit 2:0 für uns entscheiden. Im zweiten Spiel haben wir dann Unentschieden mit 1:1 gespielt. Klar war, dass uns im  dritten Spiel ein Unentschieden reichen würde, um die Zwischenrunde zu erreichen, doch wir wollten auf Sieg spielen. Und das schafften wir auch, es stand am Ende 2:0. Etappenziel erreicht! Wir waren ganz heiß in der Zwischenrunde, kämpften im 1. Spiel bis zur letzten Minute, mussten uns jedoch mit 0:1 geschlagen geben. Wir machten uns nichts draus,  denn wir hatten noch eine weitere Chance im nächsten Spiel. Leider haben wir auch hier mit  0:4 verloren. Die Bälle des Gegners flogen uns nur so um die Ohren. Trotz allem war es ein toller Morgen, mit viel Einsatz und Spaß.
Es spielten: Ramon Bort,  Leon Saur, Benedikt Schneider, Levin Schweiker,  Ben Saur,  David Adam(3),  Daniel Ibrahim(2), Maan Alabed, Sefa Görgülü

Hallenturnier beim VFB Bodelshausen
Unsere F1 Jungend hatte am Sonntagmorgen auch ein Hallenturnier, alle waren fit und motiviert. Trotz schwerer Vorrunden-Gegner nahmen wir die Herausforderung an. Leider hatten wir kein Glück. Alle Spieler hatten Spaß am Spielen und konnten weitere Turniererfahrung sammeln.
Spiel und Spaß: das ist uns Trainer sehr wichtig!

Stehend von links: Ramon Bort, Shevan Ibrahim, Aras Ibrahim, Florian Delijaj, Mecid Aslan, Savvas-Georgios Vasileiou (1 Tor), Maik Damsin, Zoro-Can Elmas  Vorne Liegend: Ben-Luca Burkhardt Stehend von links: Ramon Bort, Shevan Ibrahim, Aras Ibrahim, Florian Delijaj, Mecid Aslan, Savvas-Georgios Vasileiou (1 Tor), Maik Damsin, Zoro-Can Elmas Vorne Liegend: Ben-Luca Burkhardt

 

Stehend von links: Trainer Daniel Bort, Paul Lelke, Benedikt Schneider, Shevan Ibrahim, Julian Kromer (3 Tore), Jonathan Strauß (2 Tore), Valentin Werner (1 Tor), Ramon Bort, Aras Ibrahim (1 Tor), Daniel Ibrahim, Madeleine Bort Stehend von links: Trainer Daniel Bort, Paul Lelke, Benedikt Schneider, Shevan Ibrahim, Julian Kromer (3 Tore), Jonathan Strauß (2 Tore), Valentin Werner (1 Tor), Ramon Bort, Aras Ibrahim (1 Tor), Daniel Ibrahim, Madeleine Bort

Abteilung Jugendfußball

F – Jugend

 

Turnier - Sieg in Onstmettingen

Am letzten Sonntag ging es erst mittags zum Hallenturnier nach Onstmettingen. Alle Spieler waren topfit beim Treffpunkt am Sonntagmittag. Nach längerem Suchen haben wir auch die Halle gefunden und die Spieler schon richtig heiß auf das Turnier. Schon beim Aaufwärmen waren alle Spieler sehr aufgeregt. Dann ging es endlich los gegen FC  Onstmettingen 2. Vom Anpfiff bis zum Abpfiff waren wir sehr konzentriert. Im Spiel zeigten wir unsere Kombinationen, sodass der Gegner gar nicht hinter gekommen ist. Bereits in der gegnerischen Hälfte übten wir Druck aus, sodass wir deren Fehler 2 Mal sehr gut ausnutzen konnten und  nach neun Minuten führten wir mit 2:0  Dieser erste Sieg war sehr wichtig für unsere Stimmung. Im zweiten Spiel traten wir gegen den TSV Gomaringen an, der schwerste Gegner in unserer Gruppe. Das Spiel war sehr spannend  mit Chancen auf beiden Seiten. Leider konnten wir unsere Chancen nicht nutzen , der TSV Gomaringen allerding auch nicht. Torspieler Ramon Bort konnte die gegnerischen Angriffe abwehren, sodass das  Spiel mit 0:0 endete. Nach diesem Spiel war es klar, dass wir uns für die Zwischenrunde qualifiziert hatten. Im dritten Spiel hieß der Gegner SV Wannweil. Auch da machten wir in der gegnerischen Hälfte sehr viel Druck, dass der Gegner keine Chance hatte aus der eigenen Hälfte raus zu kommen. Auch hier konnten wir 2 Tore erzielen und den Sieg davon tragen. Gruppen Erster, welch ein Gefühl.  Die Turnierleitung verkündete eine  Planänderung , die Zwischenrunde musste ausfallen. Das neue Spiel - System: 1. der Gruppe A kommt direkt ins Finale und spielt gegen den 1. der Gruppe B im Finale. Endlich war es so weit für uns: FINALE! Unser Gegner war TSV Frommern, die hatten bis dahin auch noch kein Spiel verloren hat und waren auch sehr ehrgeizig. Unser Trainerteam stellte aus taktischen Gründen um, damit wir gegen den TSV Frommern eine Chance hätten, zu gewinnen. Das Spiel war sehr spannend, doch unser Fußball-Gott wollte uns noch zittern lassen. Das Finale ging 0:0 aus und das Neun- Meter-Schießen musste entscheiden. Als erstes musste TSV Frommern schießen, aber unser Torspieler hat den Ball gehalten. Dann war Julian Kromer an der Reihe, er legte sich den Ball zurecht und traf den Ball oben in den Winkel rein. Dann war wieder TSV Frommern dran aber den Schuß konnte unser Torspieler auch halten. Als nächstes legte sich Aras Ibrahim den Ball zurecht und versenkte auch den Ball im Tor. Dann war wieder TSV Frommern an der Reihe, bei diesem Schuß hatte unser Torspieler keine Chance, der Ball ging unter der Latte ins Tor. Dann war Shevan Ibrahim dran, der leider den Ball nicht richtig getroffen, sodass der gegnerische Torspieler den Ball auch gehalten hat. TSV Frommern traf  den nächsten Ball ins Tor. Dann war Valentin Werner dran, er legte sich den Ball hin und versenkte den Ball. Jetzt hieß es Daumen drücken, dass unser Torspieler den Ball hält. Und er hielt, wir konnten den Turniersieg feiern.

Eine sehr starke Leistung und ein großes Lob an die Spieler.

Ein Dankeschön auch an unsere mitgereisten Eltern, die uns lautstark unterstützt haben.

Leider haben wir nur einen großen Pokal bekommen und deshalb entschied unser Trainer dass er für uns Spieler einen eigenen Pokal kauft, Foto folgt noch.

Letzte Woche Donnerstag hatte der Trainer nach dem Training eine Überraschung für die Spieler, die beim Turnier in Onstmettingen mit dabei waren. Er zauberte unsere eigenen Pokale her  und wir freuten uns tierisch.
Ein herzliches Dankeschön an unseren Trainer, der uns die Pokale spendierte..

Hinten von links: Valentin Werner, Benedikt Schneider, Julian Kromer, Paul Lelke, Aras Ibrahim, Jonathan Strauß, Daniel Ibrahim, Shevan Ibrahim, Ramon Bort  Vorne sitzend: Madeleine Bort mit dem MannschaftspokalHinten von links: Valentin Werner, Benedikt Schneider, Julian Kromer, Paul Lelke, Aras Ibrahim, Jonathan Strauß, Daniel Ibrahim, Shevan Ibrahim, Ramon Bort Vorne sitzend: Madeleine Bort mit dem Mannschaftspokal

 

WFV Zwischenrunde

Da wir uns vor den Weihnachtsferien mit beiden F -Jugend Mannschaften  für die Zwischenrunde beim WFV Hallenpokal qualifiziert haben, hieß es am 8.1.2017 Morgen für den TV Belsen 1 in Neustetten und TV Belsen 2 in Pfullingen nochmal Alles geben.

Die erste Mannschaft reiste nach Neustetten,  mit dem Ziel,  sich für die Finalrunde zu qualifizieren. Der erste Gegner hieß FC Rottenburg 1, vermeintlich stärkster Gegner in unsere Gruppe, den wir mit 2:0 bezwangen. Unser zweiter Gegner hieß TSV Hagelloch, den wir mit 3:1 besiegten. Im dritten Spiel erwartete uns  der TV Entringen, der bis dahin auch zwei Spiele gewonnen hatte. Dieses Spiel war für beide Mannschaften sehr wichtig, denn der Gewinner  qualifiziert sich für die Finalrunde. Wir waren leider etwas unkonzentriert, sodass wir uns mit 2:0 geschlagen geben mussten. Das Spiel gegen den  SV Neustetten haben wir zu locker gesehen und mussten uns mit 2: 5 geschlagen geben. Dies bedeutete, dass wir nur Gruppen-Zweiter wurden und wir uns somit nicht für die Finalrunde qualifizieren konnten.

Die zweite Mannschaft musste für die Zwischenrunde nach Pfullingen reisen. Allerdings hatten noch paar Spieler schwere Beine vom Vorabend. Leider hatten wir an diesen gestrigen Abend das erste Spiel mit 0: 4 verloren. Das  zweite Spiel ging dann etwas besser, denn unsere Spieler sind langsam aufgewacht und wir haben mit 2:1 gewonnen  haben. Im dritten Spiel trennten wir uns Unentschieden, denn der Ball wollte einfach nicht im gegnerischen Tor landen.