Turnverein Belsen 1906 e.V.
Dein Verein - Unsere Zukunft
TV Belsen
Turnverein Belsen 1906 e.V.
Dein Verein - Unsere Zukunft

Am 7.1. 2017 ging es heiß her, denn bereits früh morgens um 7:30 Uhr war Treffpunkt für unsere 2008. Auf der Fahrt nach Rottenburg herrschte große Anspannung, ebenso beim Warmmachen. Nachdem wir den Spielplan gesehen hatten, waren wir noch nervöser. Das erste spannende Spiel ging dann 1:1 aus, und Hoffnung keimte auf. Schade nur, dass wir das  nächstes Spiel 0:2 verloren hatten. Auch im dritten Spiel  war der Gegner besser und wir mussten uns mit 0:1 geschlagen geben. Wir schieden somit bereits in der Vorrunde aus.

Natürlich traten auch die 2009 an, allerdings  durften sie ausschlafen denn Treffpunkt zur Abfahrt war erst um 12.00h. Auch bei uns war die Stimmung gut und es wurde viel Quatsch gemacht. Nach dem Umziehen  und Warmmachen ging es dann mit gemischten Gefühlen los. Gleich nach dem Anstoß ging es heiß her, wir mussten uns durchkämpfen aber in fairer Weise. Wir durften uns über einen 2:0 Sieg freuen. Auch im zweiten Spiel waren wir sehr motivier, denn unser Gegner Tuttlingen hatte seine  Spiele zuvor gewonnen. Die Tuttlinger  kämpften, wir wurden geschubst und  gerammt, aber wir zeigten ihnen die kalte Schulter und machten unsere tollen Spielzüge. Schade nur, dass wir das hartumkämpfte Spiel mit 0:1 verloren haben. Das letzte Vorrunden Spiel  kam auf uns zu , die Spannung war zum Zerreisen, denn wir wussten, wenn wir das dritte Spiel gegen FC Rottenburg 2 gewinnen , sind wir in der Zwischenrunde. Vom Anpfiff an waren wir sehr konzentriert und zeigten unseren klasse Fußball, genialen Pässe usw. Nach 9 Minuten hieß der Sieger TV Belsen und unsere Mannschaft ist mit 6 Punkten als Gruppen-Zweiter in die Zwischenrunde eingezogen. In der Zwischenrunde warteten der SV Wendelsheim und der FC Hechingen auf uns. Der SV Wendelsheim hat mit 3: 0 gegen FC Hechingen gewonnen. Der erste Gegner in der Zwischenrunde hieß SV Wendelsheim und wir mussten gewinnen, um eine Chance zum Einzug ins Finale zu haben. Auch in diesem Spiel waren wir sehr konzentriert und haben dem Gegner keine Chance gelassen, sodass der Sieger in diesem Spiel TV Belsen hieß. Wir hatten nur ein Spiel Pause, dann waren wir wieder dran gegen den FC Hechingen. Gewinnen wir dieses Spiel, dann sind wir im Finale. Schade, wir mussten uns gegen die spielstärkere Mannschaft  FC Hechingen geschlagen geben. Somit waren wir für das kleine Finale um Platz drei qualifiziert. Nach einer fünf minütigen Pause trafen wir auf SC 04 Tuttlingen.  Der Gegner ging nach drei Minuten mit 1:0 in Führung aber wir haben uns nicht unterkriegen lassen. Zwei Minuten später haben wir den Ausgleich erzielt, zum Enstand 1:0.

 Jetzt  hieß es antreten zum   Neun - Meter schießen. Das neun Meter schießen haben wir nach vier Schüssen für uns entschieden und somit den dritten Platz belegt. Eigentlich war das Schießen schon vorbei, aber unser  jüngster Spieler wollte noch schießen, was nach kurzer Diskussion schließlich noch erlaubt wurde. Glückwunsch zum 3. Platz.

 

Die Jagd nach Pokalen ist für den Jahrgang 2009 wieder eröffnet (wie in der letzten Saison bei den Bambinis).

Jungs , sehr gut gespielt und herzlichen Glückwunsch zum dritten Platz.

F – Jugend

 

Am 5.1. 2017 sind wir mit zwei Mannschaften in Burladingen zum Hallenturnier angetreten. Es ging früh los für die Spieler,  wobei einige sehr aufgeregt waren. Für manche Spieler ware es die erste Teilnahme an einem Turnier. An erster Stelle stand der Spaß und bei dem Turnier. Beide Mannschaften hatten jeweils drei Vorrunden zu spielen.

Die erste Mannschaft hat das erste Spiel knapp verloren, das zweite Spiel 9:0 gewonnen und das dritte und entscheidende Spiel auch knapp verloren.

Die zweite Mannschaft hat das erste Spiel mit 1:4 verloren, das zweite Spiel haben wir mit 0:8 verloren und das dritte Spiel haben wir auch verloren mit 0:2.

Fazit: alle hatten viel Spaß und es wurde Erfahrung gesammelt.

F1 und F2 qualifiziert sich für die Zwischenrunde beim WFV Hallenpokal

 

Am vergangenen Samstag hatte die F Jugend ihre erste  WFV Hallenvorrunde. Wir waren aufgrund unserer großen Spieleranzahl in der glücklichen Lage, 2 Mannschaften zu melden.

Die erste Mannschaft  durfte in Reutlingen antreten. Wir spielten in einer Fünfer- Gruppe, in der sich  4 Mannschaften für die Zwischenrunde qualifizieren konnten.

TSG Tübingen 1 war unser Auftaktspie, in dem wir uns mit   0:1 geschlagen geben mussten. Es war doch nicht so einfach, das Erlernte umzusetzen und die Nervosität im Spiel abzulegen.

Im zweiten Spiel gegen SV Weiler 1 gingen wir mit  einen schönen Eckball,  getreten von  Mecid Aslan  auf  Savvas Georgios Vasileiou mit 1: 0 in Führung.

Das 1:0 konnten wir bis zwei Minuten vor Schluss sicher halten, dann leistete sich der Trainer leider einen Auswechselfehler. Dem  Gegner  SV Weiler 1 gelang dadurch der Ausgleich  zum 1:1 und dies war auch gleichzeitig der Endstand. Im dritten Spiel trafen wir auf den schwersten Gegner, den   SSV Reutlingen 3.  Die Reutlinger hatten bis dahin alle Spiele gewonnen und machten auch vor uns nicht Halt. Wir mussten uns leider  mit 9:1 geschlagen geben. Das entscheidende Spiel mussten wir gegen SV Nehren 1 gewinnen, um in uns für die Zwischenrunde zu platzieren.

 Auch diesem Spiel gingen wir mit 1:0 in Führung und bis  zur letzten Minute konnten wir den Vorsprung halten. Dann jedoch konnte  SV Nehren 1 zum  1:1 ausgleichen.

 Waren wir traurig, denn  2 Unentschieden und eine hohe Niederlage reicht sicherlich nicht zur Qualifikation für die Zwischenrunde. Das dachten  wir  zumindest. Doch welch eine Freude, es hat gereicht und wir haben uns für die Zwischenrunde des WFV Hallenpokals qualifiziert.

Die 2te Mannschaft reiste nach Waldorfhäslach.

Nach lockerem Aufwärmen waren wir in positiver Stimmung und wollten eine gute Leistung abgeben.

Schade war nur, dass wir aufgrund 1 Mannschafts-Absage nur 2 Spiele zu bestreiten hatten.

 Im ersten Spiel gab es leider eine 0:4 Niederlage. Auch im  2. Spiel waren unsere Leistungen nicht ausreichend, sodass wir auch dieses mit 0:3 verloren haben.

Eigentlich war uns klar, dass wir uns mit diesen 2 Niederlagen nicht qualifiziert haben, aber

aufgrund einer Mannschaftsabsage waren wir weiter.

 

Herzlichen Glückwunsch an beide Mannschaften  zum Weiterkommen und

Danke an unsere mitgereisten Eltern und Fans.

TV Belsen
Abteilung Jugendfußball
F – Jugend

Indoor Cup F Jugend und Weihnachtsfest

Am letzten Samstag hatte die F Jugend vom TV Belsen in der Steinlachhalle das erste eigene F Jugend Hallenturnier. Wir sind mit zwei Mannschaften angetreten. Am Treffpunkt waren  alle  Spieler sehr aufgeregt, als sie die Halle mit der Rundum- Bande gesehen haben. Beim Umziehen steigerte sich die Aufregung immer mehr, allein beim Gedanken, dass wir vor heimischem  Publikum unser Können zeigen durften. Lautstarke Unterstützung hatten wir durch unsere Fans. Als es endlich losging, staunten wir nicht schlecht über die große Anzahl der anwesenden Zuschauer.
 Unser erster Gegner hieß TSV Mähringen. Von Anfang an waren wir hoch konzentriert und so kam es dass wir zwei Minuten nach Anpfiff schon die erste Tor Chance hatten durch eine Klasse Hereingabe Gabe von Julian Kromer. Leider trafen  Mecid Aslan und Savvas Georgios Vasileiou den  Ball nicht, um ihn ins leere Tor zu schieben. Schade, aber davon haben uns nicht unter bekommen lassen. Dann kam TSV Mähringen vor unser Tor, aber durch eine Klasse Parade durch unseren Torspieler Ben-Luca Burkhardt wurde diese Chance vereitelt. Unser Torspieler hat blitzartig umgeschaltet und den Ball wieder ins Spiel gebracht und während sich die Spieler des TSV Mähringen noch geärgert hatten, nutzte Savvas Georgios Vasileiou die Chance und brachte uns in Führung. TSV Mähringen hatte fast keine Chance  mehr, da wir sie vorne gleich unter Druck gesetzt hatten. Leider konnten wir unsere Tor- Chancen nicht nutzen, so kam es, dass wir 10 Sekunden vor Schuss den Ausgleich bekamen. Im zweiten Spiel gegen TSV Kusterdingen fingen wir wieder konzentriert an und haben dem Gegner keine Chance gelassen aus ihrer eigenen Hälfte raus zu kommen. Doch nutzen wir unsere Torchancen bis zur fünften Minute nicht. Julian Kromer zeigte Mumm und schoss einfach mal aufs Tor. Super, denn er traf zur Führung. Wir spielten so weiter wie zu Beginn  und haben in der gegnerischen Hälfte weiter Druck gemacht. Aber leider mussten wir wieder in den letzten zehn Sekunden den Ausgleich hinnehmen. Jetzt hieß es schauen was TSV Mähringen gegen TSV Kusterdingen macht. Würden die unentschieden spielen,  könnten wir das letzte Vorrunden-Spiel gegen den SSV Reutlingen verlieren und wir wären trotzdem weiter. Das Spiel TSV Mähringen gegen TSV Kusterdingen  war sehr spannend  und  der  TSV Mähringen ging als Sieger vom Platz. Das hieß für uns, dass wir gegen SSV Reutlingen gewinnen sollten. Leider ist das uns nicht gelungen, wobei die Spieler vom TV Belsen 1 stark  gekämpft haben, doch der SSV Reutlingen war überlegen und konnte die Tor-Chancen nutzen. Alle Spieler hatten sehr viel Spaß, obwohl sie in der Vorrunde ausgeschieden sind.
Die zweite Mannschaft freute sich auch auf die  Gelegenheit  ihr Können unter heimischem Publikum zu zeigen. Auf hier war die Aufregung zu spüren. Das Aufwärmen war gut, um noch ein bisschen runter zu kommen. Dann durfte die 2. Mannschaft ran und wir feuerten sie an bis zum Schluss. Unsere Spielkombination sah gar nicht schlecht aus und es reichte am Ende zu einem 1:1 Unentschieden. Im zweiten Spiel war es sehr spannend doch leider hatten wir das Pech, dass wir kurz vor Spielende noch ein  Tor kassierten. Schade, wir mussten uns mit 1: 2 geschlagen geben. Im dritten Spiel war es wieder sehr knapp, lange konnten wir ein  1:1 halten, doch in der letzten Sekunde bekamen wir noch ein Tor. Ja auch dieses Spiel haben wir mit 1:2 verloren.
Trotzdem war es ein gelungener Tag und wir, das Trainerteam bedankt sich bei den Eltern für gespendeten Waffelteig und Kuchen sowie für den sonntäglichen Arbeitseinsatz.

Aller freuten sich auf den Abend, an dem wir unser gemeinsames Weihnachtsfest feierten.
Das Trainerteam hatte für jeden F-Jugend Spieler Geschenke dabei. Für unseren Sponsor, der uns unsere Auswärm-Shirts  geschenkt hat, gab es ebenfalls ein Geschenk.
Es war ein toller Abend mit viel Spaß und guter Laune.
 


Die Sponsoren mit dem Geschenk                            Die F Jugend Spieler mit ihrem Geschenk

Die F-Jugend und das Trainerteam wünschen
allen TVB Mitliedern , den Abteilungsleitern und Vorstand , sowie unseren Sponsoren
 schöne und erholsame Weihnachten und ein guten Rutsch ins neue Jahr.











 

beim Abschlußspielbeim Abschlußspielbeim Aufwärmenbeim Aufwärmen

In den Herbstferien fand das Fußballtraining der  F - Jugend in der Reutlinger Soccer Hall Cabriolo statt (Jahnhalle war geschlossen aufgrund der Herbstferien).

Alle waren aufgeregt  aber pünktlich am Treffpunkt. Es ist ja etwas Besonderes in einer solchen Halle mit Kunstrasen und Rundumbande zu trainieren.

 Alle Spieler wollten gleich kicken, aber der Trainer startete mit dem Aufwärmtraining, schließlich wollen wir uns doch  keine Verletzungen zuziehen. Ein paar Spielzüge wurden auch noch trainiert, bevor die Jungs sich im Abschluss-Spiel austoben und das Gelernte gleich umsetzen konnten.

Nach zwei Stunden war es dann leider schon vorbei. Die Spieler waren davon so begeistert, dass sie sich schon sehr aufs nächste Mal freuen.

 

Ein Dankeschön an die Eltern, die uns unterstützt haben.