Turnverein Belsen 1906 e.V.
Dein Verein - Unsere Zukunft
TV Belsen
Turnverein Belsen 1906 e.V.
Dein Verein - Unsere Zukunft

Am Sonntag morgen ging es zum FC 48 Steinhofen wo der Jahrgang 2009 als Titelverteidiger angetreten ist. Das Turnier war mit gemischten Jahrgängen. Wir sind mit zwei Mannschaften angetreten einmal mit dem Jahrgang 2008 und einmal mit dem Jahrgang 2009, Den Anfang hatte der Jahrgang 2008 gemacht in diesem Spiel waren wir sehr nervös und konnten unsere ganzen Tor Chancen nicht nutzen so kam es das es kein Verlierer und kein Gewinner in diesem Spiel gab. Danach kam der Auftritt von den Titelverteidiger auch die waren sehr nervös. Es ging die ganze Zeit hin und her es wurde gekämpft und gerannt wir wollten immer den Ball haben was uns auch immer gelungen ist. In diesem Spiel ist kein Tor gefallen. Im zweiten Spiel vom Jahrgang 2008 wartete FC Rottenburg 1 auf uns. In diesem Spiel war die Nervosität wie weg gelesen wir haben den Ball laufen lassen und Zweikämpfe gewonnen. So kam es das wir als klaren Sieger vom Platz gingen. Nach diesem Spiel war unser Jahrgang 2009 wieder dran gegen SV Orangen. In diesem Spiel haben wir uns auch sehr schwer getan aber durch das kämpferische fiel auch diesem Spiel kein Tor. Im nächsten Spiel vom Jahrgang 2009 wartete der TSV Geistigen auf uns der Gegner hat bis dahin alle Spiele mit über fünf Toren gewonnen aber davon haben wir uns nicht unterkriegen lassen. In diesem Spiel kämpften wir ohne Ende der Gegner hatte keine Idee wie sie an unsere kämpferischen Spieler vorbei kommen um ein Tor zu schießen.  In diesem Spiel fiel auch kein Tor. Jetzt war die Situation so das wir das letzte Spiel gewinnen mussten das der Jahrgang 2009 weiter kommt da SV Orangen nur ein Punkt weniger hatte wie wir.In der zwischen Zeit spielte der Jahrgang 2008 gegen die TSG Young Boys 2, wir gingen relativ schnell in Führung. Mussten aber ein Gegentor in diesem Spiel mitnehmen so kam es das es kein Gewinner und kein Verlierer in diesem Spiel gab auch da war es das der Jahrgang 2008 das letzte Spiel gewinnen muss um weiter zu kommen. Aber jetzt war der Jahrgang 2009 gegen den TSV Gomaringen dran die wir in jedem Spieltag geschlagen haben das war die einzige Mannschaft wo bei unsere Gruppe auch mit dem Jahrgang 2009 angetreten ist. Aber bei diesem Spiel wollte unsere Pass Kombinationen nicht mehr funktionieren da wir einfach nicht mehr konnten da wir uns bei den anderen Spielen verausgabt haben. Somit kam es das wir ein viertes Unentschieden spielten und uns zwei Punkten gefehlt haben um weiter zu kommen. Danach war der Jahrgang 2008 an, in diesem Spiel war es sehr schnell deutlich wer die stärkere Mannschaft ist auf dem Platz so kam es das wir eindeutig das Spiel für uns sehr entschieden. Nach nur 10 Minuten Pause ging es im Viertelfinale gegen SV Erzingen. In diesem Spiel mussten wir uns geschlagen geben.


Ein Riesen Lob geht an den Jahrgang 2009 wo in diesem Turnier gegen ein bis zwei Jahre ältere Mannschaften gespielt haben. Auch ein Dankeschön an die Eltern wo beide Mannschaften angefeuert haben.


TV Belsen 1                                                                     TV Belsen 2
FV Bisingen – TV Belsen 1          1:1                             TV Belsen 2 – FC Steinhofen 2      0:0
TV Belsen 1 – FC Rottenburg 1    3:0                             SV Owingen – TV Belsen 2           0:0
Young Boys 2 – TV Belsen 1        1:1                             TV Belsen 2 – TSV Geislingen      0:0
TV Belsen 1 – FC 07 Albstadt 2    4:1                             TSV Gomaringen – TV Belsen 2   0:0
Viertelfinale
SV Erzingen – TV Belsen 1      7:0

Von links: Zoro-Can Elmas, Shevan Ibrahim Shevan, Florian Delijaj, Taulant Hoti  ( 2 Tore ), Medina Yurdakul, Mecid Aslan  ( 2 Tore ), Louis Herrmann  ( 2 Tore ), Aras Ibrahim  ( 3 Tore) Madeleine Bort Von links: Zoro-Can Elmas, Shevan Ibrahim Shevan, Florian Delijaj, Taulant Hoti ( 2 Tore ), Medina Yurdakul, Mecid Aslan ( 2 Tore ), Louis Herrmann ( 2 Tore ), Aras Ibrahim ( 3 Tore) Madeleine Bort

Von Links: Ramon Bort, Samed Demirdögen, Levin Schweiker, Paul Lelke, Daniel Ibrahim, David Adam, Julian Kromer, Benedikt Schneider, Leonardt Krajczynski, Madeleine BortVon Links: Ramon Bort, Samed Demirdögen, Levin Schweiker, Paul Lelke, Daniel Ibrahim, David Adam, Julian Kromer, Benedikt Schneider, Leonardt Krajczynski, Madeleine Bort

TV Belsen
Abteilung Jugendfußball
F Jugend

Am Samstag  reisten wir mit zwei Mannschaften morgens bei wunderschönem Wetter zum Spieltag nach Gomaringen. Der Jahrgang 2008, der auf einige Stammspieler verzichten musste,  machte den Anfang. Der erste Gegner hieß FC Rottenburg 1, der stark aufspielte und  als Sieger vom Platz  ging. Wir waren wohl noch nicht richtig wach. Im zweiten Spiel trafen wir auf  SSV Reutlingen 1 und wir freuten uns, dass wir einen Treffer erzielen konnten.
Nach Spielende hieß der Gegner SSV Reutlingen 1. Im dritten Spiel traten wir gegen die Spvgg Mössingen 2, unseren Nachbarverein an. Wir haben uns in diesem Spiel sehr schwer getan und mussten uns ebenfalls geschlagen geben. Im letzten Spiel gegen SV Ohmenhausen wollten wir unseren Frust unserer  Niederlagen in Tore umwandeln und nach Abpfiff gingen wir als klarer Sieger vom Platz.

Parallel spielt auch der Jahrgang 2009 seine Spiele. Ein Spieler konnte kurzfristig nicht mitspielen und wurde kurzerhand an diesem Spieltag zum Co-Trainer ernannt. Der erste Gegner hieß TSV Gomaringen 3. Wir waren in der Anfangsphase unorganisiert und dadurch  erzielte unser Gegner in den ersten 8 Minuten bereits 2 Tore. Auf unseren Kampfgeist konnten wir zählen und drehten das Spiel, sodass wir nach taktischer Umstellung als Sieger von Platz gingen. Im zweiten Spiel trafen wir auf den  SSV Reutlingen 2. Wir waren  von Anpfiff  bis Abpfiff  hoch konzentriert und die Zuschauer konnten ein spannendes Spiel mit starken Zweikämpfen und guten  Kombinationen verfolgen.
Schade nur, dass wir unsere Chancen  nicht nutzen und SSV Reutlingen 2 konnte als Sieger vom Platz gehen.
Das 3. Spiel musste wegen Nichterscheinen des gegen FC Rottenburg IV  leider ausgefallen. Im letzten Spiel trafen wir auf  die Spvgg Mössingen 3 und wir konnten eine schnelle  2:0 in Führung erzielen. Den Mössingern  gelang noch der Anschlußtreffer, da wir unser Kombinationsspiel  nicht mehr konsequent weiter gespielt haben.  Bei Abpfiff konnten wir dennoch jubeln.

Ein Dankeschön geht an den Trainer  und die Trainerin  der F-Jugend des TSV Gomaringen für den tollen Empfang und für die tolle Organisation..

TV Belsen 1                                                             TV Belsen 2

TV Belsen 1 – FC Rottenburg 1      1:5                   TSV Gomaringen 3 – TV Belsen 2      2:3
SSV Reutlingen 1 – TV Belsen 1    5:1                   TV Belsen 2 – SSV Reutlingen 2         2:4
Spvgg Mössingen 2 – TV Belsen    6:2                   TV Belsen 2 – FC Rottenburg IV         3:0
TV Belsen 1 – SV Ohmenhausen   10:0                  Spvgg Mössingen 3 – TV Belsen 2      1:2

 

Am  Samstag  gab es den Startschuss für die Feldtuniere bei unserem Nachbarverein SPVGG Mössingen. Diesmal traten wir mit einem Kader von sechs Spielern an und nicht wie gewohnt mit einem neunköpfigen Kader. Doch davon haben sich die Spieler nicht unter kriegen lassen, denn sie sind ein eingespieltes Team. Beim Aufwärmen waren die Spieler sehr konzentriert und konnten es kaum abwarten bis sie an der Reihe waren, um zu zeigen, was sie alles in der Winterpause gelernt haben.Der erste Gegner hieß Spvgg Mössingen 4. Wir spielten wie gewohnt und konnten zeigen was in uns steckt, deshalb ließen wir den Ball laufen als wäre er unser bester Freund. Durch unseren guten Zusammenhalt konnten wir das Spiel klar für uns entscheiden. Der zweite Gegner hieß VFL Pfullingen 4. Unser Fußball- Gott schien uns im Stich zu lassen, denn die Bälle knallten gegen die Pfosten, das Tor war gefühlt zu klein und mehrere Chancen gingen daneben. Dadurch, dass wir das erste Spiel gewonnen haben, fanden wir wieder den Mut und ließen den Ball wieder laufen und spielten schöne Chancen heraus. Wir kämpften und wollten das Spiel für uns entscheiden und nach Abpfiff vom Schiri hieß der Sieger TV Belsen. Im dritten Spiel hieß der Gegner TSV Gomaringen 4. In diesem Spiel nahmen wir etwas das  Tempo heraus, um für das letzte Spiel Kräfte zu sparen. Ab und zu sahen wir die Bälle über das Tor fliegen, aber unser Trainer baute uns auf: „ Kopf hoch, weiter geht’s, das schaffen wir“. Durch unseren Kampfgeist konnten wir das Spiel für uns entscheiden. Der letzte Gegner war SV Nehren 2. Das Spiel war sehr spannend, denn beide Mannschaften gaben sich kämpferisch und zeigten tolle Kombinationen. Leider mussten wir uns nach 15 Minuten geschlagen geben, wobei es nicht an unseren vielen herausgespielten Torchancen lag, sondern im Abschluß.

Jungs, es macht richtig Spaß, euch zuzuschauen. Ihr spielt tollen Fußball und das Trainerteam ist stolz auf Euch, wie ihr das Gelernte umsetzt. Ein großes Lob –weiter so.

Von links: Ramon Bort,  Leonardt Krajczynski,  Lasse Textor,  David Adam ( 4 Tore ), Benedikt Schneider  ( 1 Tor ), Julian Kromer  ( 6 Tore )Von links: Ramon Bort, Leonardt Krajczynski, Lasse Textor, David Adam ( 4 Tore ), Benedikt Schneider ( 1 Tor ), Julian Kromer ( 6 Tore )

 


Spvgg Mössingen 4 - TV Belsen 2   1:4
TV Belsen 2 – VFL Pfullingen 4      3:0
TSV Gomaringen 4 – TV Belsen 2   0:4
TV Belsen 2 – SV Nehren 2              0:1

Von links: Mecid Aslan (3 Tore), Shevan Ibrahim, Louis Herrmann (4 Tore), Medina Yurdakul,  Aras Ibrahim, Valentin Werner, Jonathan Strauß  (1 Tor), Florian Delijaj Von links: Mecid Aslan (3 Tore), Shevan Ibrahim, Louis Herrmann (4 Tore), Medina Yurdakul, Aras Ibrahim, Valentin Werner, Jonathan Strauß (1 Tor), Florian Delijaj

Letzten Samstag war unser zweiter F Jugend Spieltag im Ernwiesen Stadion beim TV Belsen. Durch unseren sehr großen Spieler Kader von 29 Spieler konnten wir drei Mannschaften stellen. Den Beginn hatte unser Jahrgang 2008 morgens um 9:00 Uhr mit dem ersten Spiel. Die Spieler waren sehr aufgeregt, da es in unserem eigenen Stadion statt gefunden hat. Von der ersten bis zur letzten Minute hielt die Spannung an, leider mussten wir uns in der letzten Minute mit 0:1 gegen TSV Betzingen 1geschlagen geben. Der zweite Gegner hieß TSV Gomaringen 1, welcher ebenfalls als Sieger vom Platz ging. Der dritte Gegner hieß TSG Young Boys Reutlingen 1 und nach 2 Niederlangen wollten die Jungs unbedingt gewinnen, was ihnen auch gelang. Der letzte Gegner hieß SV Neustetten, ein spannender Spielverlauf mit einem knappen Sieg für unsere Jungs.

TV Belsen

Abteilung Jugendfußball

F Jugend

Am letzten Sonntag ging es zum FC Hechingen, unser letztes Hallenturnier dieser Saison. Leider mussten wir mit vielen Krankheitsfällen kämpfen, sodass wir mit nur sechs Spieler mit dem Jahrgang 2009 und mit nur drei Spieler mit dem Jahrgang 2008 zu einem F1 Turnier anreisten. Trotz der zahlmäßig schwachen Besetzung haben wir uns nicht unterkriegen lassen. Der erste Gegner hieß 1. FC Burladingen. Durch unsere sehr guten Kombinationen, tollem Passspiel und sehenswertem Zusammenspiel haben wir eine Tor - Chance nach der anderen herausgespielt. So hieß es nach neun Minuten Sieg für TV Belsen. Nach einer Stunde Pause traten wir gegen die Spvgg Leidringen an. In diesem Spiel haben wir da weiter gemacht, wo wir im ersten Spiel aufgehört haben und wir konnten in diesem Spiel unsere Tor - Chancen besser verwerten. Der TV Belsen konnte als deutlicher Sieger vom Platz gehen. Im dritten Spiel trafen wir auf den stärksten Gegner in unserer Gruppe, den TSG Balingen. Balingen hatte bis dahin auch die beiden ersten Spiele gewonnen, jedoch ließen wir uns dadurch nicht abschrecken. Wir spielten einfach unser Spiel, wie in den ersten beiden Spielen auch. Die Jungs spielten viele Tor –Chancen heraus und so konnten wir nach 9 Minuten Spielzeit das Spielfeld als Sieger verlassen. Das letzte Spiel wollten wir jetzt auch unbedingt gewinnen, um als Gruppenerster ins Halbfinale zu kommen. Im letzten Vorrunden-Spiel hieß der Gegner FC 07 Hechingen. Wir gingen es lockerer an, um Kraft zu sparen fürs Halbfinale und wurden auch noch mit einem Sieg belohnt. Im Halbfinale hieß unser Gegner VFB Bodelshausen, unser sogenannter Angst-Gegner. In diesem Spiel haben wir taktisch umgestellt, sodass Bodelshausen keine Chance hatte, in unsere Tornähe zu kommen. Nach neun Minuten gab es noch keinen Sieger und jetzt folgte das Neun-Meter Schießen. Leider mussten wir uns knapp geschlagen geben, Bodelshausen hatte die besseren Nerven. Im Spiel um Platz drei trafen wir auf die TSG Balingen, leider ließen in diesem Spiel bei uns die Kräfte nach.

Nach neun Minuten gab es auch hier keinen Sieger, erneut Neun-Meter-Schießen. Leider konnten wir auch hier das Neun-Meter-Schießen nicht für uns entscheiden. Benedikt Schneider musste am Ende des Turniers noch ein Shot-Out gegen einen TSG Balingen Spieler machen, weil beide gleichviel Tore geschossen hatten. Benedikt verlor nur knapp und somit wurde der Balinger Kicker zum Torschützenkönig des Turniers gekrönt.

Jungs : super klasse Leistung, vor allem auch, weil die Gegner teilweise bis zu 2 Jahre älter waren.

Ergebnisse:

1.FC Burladingen - TV Belsen 0:1

TV Belsen – Spvgg Leidringen 3:0

TV Belsen – TSG Balingen 2:0

FC 07 Hechingen – TV Belsen 0:2

Halbfinale:

TV Belsen – VFB Bodelshausen 0:0 n.E. 2:3

Spiel um Platz 3:

TV Belsen – TSG Balingen 0:0 n.E. 1:2

Es spielten:

Shevan Ibrahim, Paul Lelke, Aras Ibrahim, Benedikt Schneider ( 5 Tore ), Julian Kromer ( 3 Tore ), Leon Saur, Ben Saur, Zoro-Can Elmas, Daniel Ibrahim