Turnverein Belsen 1906 e.V.
Dein Verein - Unsere Zukunft
TV Belsen
Turnverein Belsen 1906 e.V.
Dein Verein - Unsere Zukunft

 

sgm fussball

Die Verantwortlichen der Fußballabteilungen der Spvgg Mössingen und des TV Belsen haben vereinbart, die in mehreren Jugenden bereits erfolgreich praktizierte Spielgemeinschaft (SGM) auf die Aktiven und den gesamten Jugendbereich auszuweiten. Bereits ab der Saison 2022/23 wollen die beiden Fußballabteilungen im Aktivenbereich mit einer SGM-Mannschaft und bei den bislang noch getrennt auflaufenden Bambinis sowie den F- und E-Jugenden gemeinsam an den Start gehen.

Im Rahmen einer Übergangsphase bei den Aktiven werden die ersten Fußballmannschaften der beiden Vereine in der Saison 2022/23 nochmals separat antreten, sollen aber ab der Saison 2023/24 ebenfalls in der SGM aufgehen. Die Gespräche zwischen den beiden Abteilungen wurden bereits im Frühjahr 2021 auch vor dem Hintergrund des städtischen Sportstättendialogs aufgenommen und konnten jetzt zu einem guten und vielversprechenden Ergebnis für den Fußball in Mössingen geführt werden.

„Mit der Ausweitung der SGM wollen wir unsere Jugendspieler noch besser an die Aktiven heranführen und ihnen die Perspektive bieten, von den Bambinis bis zu den Erwachsenen im gewohnten Freundesumfeld Fußball zu spielen. Dies wird die Gemeinschaft und damit den Erfolg im Mössinger Fußball befördern“

Matthias Schneeman, Leiter der Fußballabteilung der Spvgg Mössingen.

“Bei der SGM im Jugendbereich war ich von Anfang als Fußballtrainer dabei. Die Entwicklung der SGM-Jugendmannschaften ist sehr positiv und die Zusammenarbeit unter den Trainern funktioniert sehr gut. Ich bin mir sicher, dass wir mit der Ausweitung der SGM auf dem richtigen Weg sind, um in Mössingen künftig attraktiven und erfolgreichen Fußball für Groß und Klein anzubieten.“

Robert Stowasser, Abteilungsleiter Fußball des TV Belsen

Die Vorstände der beiden Gesamtvereine begrüßen die Ausweitung der SGM im Fußball ausdrücklich. Die Gesamtvereine werden die SGM bestmöglich unterstützen und in organisatorischer, finanzieller und infrastruktureller Hinsicht ihren Beitrag zu deren Gelingen leisten. 

„Durch die Ausweitung der SGM im Fußball bewegen sich der TV Belsen und die Spvgg Mössingen noch näher aufeinander zu. Beide Seiten haben erkannt, dass durch solche Kooperationen ehrenamtliche Ressourcen zusammengeführt und die Chancen auf sportlichen Erfolg erhöht werden können. Dem künftigen gemeinsamen Auftritt unserer beiden traditionsreichen Fußballabteilungen sollte dann auch die infrastrukturelle Zusammenführung in einem Sportzentrum Ernwiesen folgen“

Dirk Abel, Vorsitzender der Spvgg Mössingen.

Ebenfalls sehr zuversichtlich zeigt sich André Kauper, Vorstandsmitglied des TV Belsen und langjähriger TVB-Fußballer:

„Mit dem Schritt, die Kräfte beider Vereine über den Jugendbereich hinaus zu bündeln, werden wir auf eine positive und erfolgreiche Fußballzukunft in Mössingen schauen können“.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.