Turnverein Belsen 1906 e.V.
Dein Verein - Unsere Zukunft
TV Belsen
Turnverein Belsen 1906 e.V.
Dein Verein - Unsere Zukunft

Herren Kreisliga A1

sieg hch1

Ende letzten Jahres wurde die Vorrunde ausgesetzt, und nun wird diese wieder fortgesetzt. Unsere erste Begegnung der noch ausstehenden Vorrundenspiele war letzten Samstag zu Hause gegen den Tabellenletzten aus Hechingen. Dabei ging es darum den Klassenerhalt abzusichern, und so hofften wir auf einen Sieg. Nach der langen Wettkampfpause wusste natürlich niemand wie der Gegner einzuschätzen ist.

Da Matze an dem Tag nicht spielen konnte, haben wir die Doppel etwas umgestellt, was sich als richtige Entscheidung herausgestellt hat, denn alle drei Eingangsdoppel konnten gewonnen werden.

Die Einzel starteten gleich mit dem Duell der beiden Linkshänder. Dabei hatte Robin nach fünf spannenden Sätzen das bessere Ende für sich und erhöhte somit auf 4:0 für uns. Einen Satz weniger genügte Rainer für den nächsten Punkt. Auch die beiden Partien im mittleren Paarkreuz gingen über 4 Sätze, und mit den Siegern von Daniel und Robert, gingen die Punkte wiederum an Belsen. Es fehlten uns also nur noch zwei Spielgewinne zum erhofften Erfolg. An diesem Abend lief es eben wie „geschnitten Brot“ für uns, sprich auch Michi und Mike gewannen ihre Einzel und dies sogar glatt in drei Sätzen.

Nach gerade mal zwei Stunden holten wir beide Punkte völlig unerwartet mit dem höchstmöglichen Ergebnis von 9:0. Der damit erreichte Klassenverbleib wurde mit Pizza und Bier noch gebührend gefeiert.

Es spielten: Robin Butt (1), Rainer König (1), Daniel Holzäpfel (1), Robert Despot (1), Michael Schweiker (1) und Mike Butt (1)

 

 

Herren Kreisliga A1

Der Start gegen den Tabellenzweiten war etwas unglücklich. Sowohl Robin und Matthias, als auch Rainer und Daniel haben ihre Doppel jeweils im fünften Satz mit nur 2 Bällen Unterschied verloren. Für Robert und Mike reichte es nur zu einem Satzgewinn, so dass wir gleich 0:3 zurücklagen.

Im ersten Einzel des Abends konnte Rainer in 4 knappen Sätzen die Oberhand behalten und sorgte für den ersten Belsener Punkt. Bei Robin wurde es noch enger. Nach zwei verlorenen Sätzen konnte er die erhaltenen Coachinghilfen erfolgreich umsetzen und drehte die Partie noch. Im mittleren Paarkreuz kam es zu einer Punkteteilung, wobei es für Robert leider erneut nur zu einem Satzgewinn reichte. Das Spiel von Daniel verlief ähnlich wie das von Robin. Auch er schaffte es nach 0:2 Rückstand, im Entscheidungssatz mit hauchdünnem Vorsprung den Siegpunkt zu setzen. Auch den dritten Sieg im ersten Einzeldurchgang konnte Matthias nach fünf Sätzen erzielen.

Im zweiten Einzeldurchgang gab es das einzige 3-Satz-Spiel, das Robin kampflos gewann, da sich sein Gegner im ersten Spiel beim Siegpunkt von Rainer verletzte und nun nicht mehr antreten konnte. Im mittleren Paarkreuz gingen leider beide Partien an die Gäste. Mit dem Sieg von Mike war die Hoffnung auf ein Unentschieden groß, da Matthias im letzten Einzel schon 2:0 führte. Diese wurde allerdings jäh zerstört als der Gästespieler im fünften Satz das Einzel und somit die gesamte Partie zum 9:6 für Burladingen beendete. Gegen den aktuellen Tabellenzweiten war dies ein sehr starke Leistung der gesamten Mannschaft, die Mut macht für die letzten beiden Spiele der Vorrunde.

Es spielten: Rainer König (1), Robin Butt (2), Robert Despot, Daniel Holzäpfel (1), Mike Butt (1) und Matthias Maier (1)

Herren Kreisliga A1

Im ersten Heimspiel der Runde kam es zum Derby gegen Mössingen 2. Die auf dem Papier stärkste Mannschaft der Liga trat gegen uns auch noch fast in Bestbesetzung an. Es boten sich uns also nicht viele Gelegenheiten zu Punkten. Im Doppel schlugen Robert und Mike zu, und dann reichte es noch zu einem Einzelerfolg, den ebenfalls Mike erzielte.

 Es spielten: Rainer König, Robin Butt, Robert Despot, Daniel Holzäpfel, Mike Butt (1) und Matthias Maier

 Herren Kreisliga A1

Letzten Samstag waren wir noch am späten Abend bei der zweiten Mannschaft des TTC Stein zu Gast. Doch auch dieser Gegner war eine Nummer zu stark für uns. Leider erzielten wir nur zwei Punkte. Einmal durch das Doppel Rainer / Daniel, und Daniel dann auch noch im Einzel, das er nach einem 0:2 Satzrückstand noch drehen konnte. Schade war es für Robin, der im zweiten Einzel nach einer starken Leistung denkbar knapp den Entscheidungssatz abgeben musste.

 Es spielten: Rainer König, Robin Butt, Robert Despot, Daniel Holzäpfel (1), Mike Butt und Matthias Maier

Vielleicht weil aller guten Dinge 3 sind, spielten wir nochmals in der „Fremde“, wenn auch nur ein paar Kilometer entfernt in Ofterdingen. Auch hier wurden uns die Grenzen klar aufgezeigt, und es reichte nur zu einem Punkt in den Doppel durch König/Holzäpfel, sowie in den Einzel nach einem sehr umkämpften Spiel von Robin und ebenfalls im ersten Durchgang noch von Matze.

Es spielten: Rainer König, Robin Butt (1), Robert Despot, Daniel Holzäpfel, Mike Butt und Matthias Maier (1)

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.