Turnverein Belsen 1906 e.V.
Dein Verein - Unsere Zukunft
TV Belsen
Turnverein Belsen 1906 e.V.
Dein Verein - Unsere Zukunft

Aktuelle Spielberichte

 bild 5

Das Land Baden-Württemberg hat seit dem 11. Mai Sport im Freien wieder unter strengen Auflagen erlaubt. Zur Erfüllung dieser Auflagen haben wir in enger Abstimmung mit der LG Steinlach-Zollern und der Spvgg Mössingen ein übergeordnetes Corona-Hygiene-Schutzkonzept für das Ernwiesenstadion erarbeitet. Die Idee ist, dass das Geschehen soweit als möglich im Freien und so weitläufig wie möglich stattfindet. Die Nutzung von Umkleide- oder Duschräumen ist sowieso untersagt. Zur Einhaltung der Hygienevorschriften haben wir dezentral drei provisorische Handwaschbecken installiert.

bild 1

Eines an der „grünen Hütte“ für alle Fußballer, die über den Eingang am Kunstrasen ins Stadion gelangen. Ein Zweites bei der Tribüne zur Nutzung durch die Leichtathleten der LG Steinlach-Zollern und der Spvgg Mössingen. Und ein Drittes im Außenbereich des Vereinsheims zur Nutzung durch Tennis, Dirtbike und gegebenenfalls weitere Gruppen. Außerdem wurden überall Farbmarkierungen zur besseren Einhaltung des Abstandsgebots angebracht.

Diese wurde vom Ordnungsamt freigegeben und dann umgesetzt. Somit können wir wieder begrenzt erste Sportangebote machen unter folgenden Randbedingungen:

  • Auf dem gesamten Sportgelände und auch während des Sports müssen alle Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden, insbesondere die 1,5 m Abstandsregel
  • Es darf in Kleingruppen mit einem Trainer/Übungsleiter und maximal vier Sportlern trainiert werden
  • Beim Tennis dürfen auch wieder Einzel gespielt werden (kein Doppel!)
  • Alle Sportler müssen vorab angemeldet sein. Beim Tennis für die TVB-APP, ansonsten beim Trainer/Übungsleiter
  • Alle Sportler kommen pünktlich zum Training und Verlassen das Gelände anschließend auch umgehend wieder. Zuschauer, Eltern oder andere Sportler dürfen nicht auf das Gelände

Zuerst begonnen haben die Dirtbiker. Das Gelände war nach dem Winter bereits wieder auf Vordermann gebracht und auch die Einhaltung der Abstandsregel ist auf der Bahn einfach möglich.

Bild_4Bild_3

Auch beim Tennis wird auf den sanierten und über die Winterpause mit einer Beregnungsanlage versehenen Plätzen wieder Einzel gespielt und in Kleingruppen trainiert. Auch hier immer im Fokus – der Mindestabstand.

Für die Fußballer ist es nicht ganz so einfach, die Auflagen einzuhalten. Beim Mannschaftssport muss dies aufwändig organisiert werden. Losgelegt hat in dieser Woche die D-Jugend mit drei Kleingruppen.

Für die Indoor-Sportarten besteht die Aussicht, dass es ab dem 02. Juni wieder langsam losgehen kann. Die Verordnung wurde entsprechend angepasst und unsere Planungen laufen auch schon. Solange wollten aber unsere Tanzdamen nicht warten und haben schon mal ein „Outdoor-Probetraining“ für den Donnerstag im Stadion eingeplant.