Turnverein Belsen 1906 e.V.
Dein Verein - Unsere Zukunft
TV Belsen
Turnverein Belsen 1906 e.V.
Dein Verein - Unsere Zukunft

Am letzten Samstag stand unser eigenes Sommerturnier der Sport Schaal Cup mit 16 Mannschaften an. Den Anfang machte der Jahrgang 2009 wir waren sehr angespannt aber das unser Trainer viele Trainings Einheiten der letzten Wochen und Monaten in den Erfolgen der letzten Turniere zeigten. Der Anpfiff kam und los ging es wie ein Schalter wurde umgelegt dann ging es ans kämpfen, wir kämpften uns durch auch die Tore ließen auf sich warten denn der Ball wollte nicht in das verflixte Tor wie verhext. Leider gingen wir ohne Punkte aus dem Spiel. Niedergeschlagen dachten wir oje das wird wohl nichts. So feuerten wir unsere zweite Mannschaft an denn auch diese sind wie die 1ste Mannschaft sehr gut vorbereitet, oder wie wir sie immer nennen unsere Schulhof Kicker Mannschaft und die sind sehr gut. Der Anpfiff kam auch sie kämpften und auch unsere Abwehr holte raus was raus zu holen war. Doch leider gingen wie auch da ohne Sieg raus wie ein Fluch was auf den ersten Spielen waren. Doch unser Trainer gab nicht auf und baute uns auf, „ihr Schafft das, hackt das Spiel ab, das nächste Spiel ist unseres“ auch zur kleinen Ablenkung feuerten wir unsere Bambinis an denn da durfte unser Maskottchen Madeleine Spielen.

Im zweiten Spiel kam es dann drehte sich das Blatt der Ball lief als wäre es unser bester Freund. Da war es fast im Minutentackt klingelte es im gegnerischen Tor der Sieger hieß TV Belsen. So nun durfte auch die zweite Mannschaft wieder dran, Derby stand an zwischen Mössingen , wobei diese Gegner echt schwer zu knacken waren aber wir schafften es, die Spieler wussten wir können das und der Sieger hieß TV Belsen. Wir freuten uns und waren erleichtert. Da unser Trainer meinte uns würde ein unentschieden reichen, nahmen wir es für wahr und Spielten ein unentschieden obwohl die andere Mannschaft Mössingen war. So ging es nach langem kämpfen ein Unentschieden. Waren weiter als Mannschaft. So jetzt musste nochmal die andere Mannschaft musste nochmal ran dieses Spiel mussten sie gewinnen aber es war verhext, Leider ging die gegnerische Mannschaft in Führung und trotzdem gaben wir nicht aus und schossen noch ein Tor. Leider ging es unterschieden aus und wir mussten uns geschlagen geben wegen einem Punkt kamen sie nicht weiter aber sie waren sehr stark und gaben alles. Doch der 6te Platz von 12 ist sehr sehr gut. So drückten sie der anderen Mannschaft noch die Daumen. So ging es los gegen den nächsten Gegner aber hallo es lief wie geschmiert wir waren eins mit der Mannschaft und dem Ball. Wir gewannen das Spiel, so kamen wir ins Halbfinale und unser nächster Gegner hieß wie die Woche zuvor TSV Mähringen war nicht einfach wir gaben alles hingen uns rein und nach 10 min. kamen alle schreiend raus denn wir waren wieder Sieger und dies hieß auch wieder FINALLLLEEE wie die Woche zuvor, wir kämpften doch der Ball wollte und wollte nicht ins Tor leider mussten wir uns geschlagen geben.

TV Belsen 1 TV Belsen 2
TV Belsen 1 – SV Pfrondorf 0:2 TV Belsen 2 – TSV Mähringen 0:4
SGM Liechtenstein – TV Belsen 1 0:7 Spvgg Mössingen 2 – TV Belsen 2 1:2
Spvgg Mössingen 1 – TV Belsen 1 2:2 TSG Young Boys – TV Belsen 2 1:1

Viertelfinale:
TV Belsen 1 – FC Rottenburg 2 5:0

 

Halbfinale:
TV Belsen 1 – TSV Mähringen 1:0

Finale:
VFL Pfullingen 1 – TV Belsen 1 2:0

TV Belsen 1

Von links: Lasse Textor,  Samed Demirdögen (6 Tore), Benedikt Schneider (2 Tore), Julian Kromer (4 Tore), David Adam, Paul Lelke (2 Tore), Ramon Bort

TV Belsen 2

Von links: Liam – Paul Krestel, Sefa Görgülü, Leon Saur (2 Tore), Ben Saur (1 Tor), Levin Schweiker, Leonardt Krajczynski,  Daniel Ibrahim ( 1 Tor)