Turnverein Belsen 1906 e.V.
Dein Verein - Unsere Zukunft
TV Belsen
Turnverein Belsen 1906 e.V.
Dein Verein - Unsere Zukunft

Herren, Bezirksstaffel 1:

TA TSV Frommern 1 – TA TV Belsen   2:4

Viel Kampf, viel Krampf – trotzdem Tabellenführer

Das zweite Spiel der Winterrunde führte unsere erste Herrenmannschaft gegen Frommern in die Tennishalle Balingen. Auch wenn der sandplatzähnliche Belag für uns eine große Umstellung darstellte,  können wir dennoch mit dieser Vorstellung nicht zufrieden sein.

Ferdinand Schnitzer und Jannick Schmitt fehlten uns, dafür kam Johannes Herter nach langer Spielpause mal wieder zum Einsatz.

Zunächst spielten  Paul Neuscheler und Mario Real an Position 2 und 4. Paul dominierte seinen Gegner zu Beginn klar, verlor dann allerdings sein Konzept und musste sich unnötig im Matchtiebreak geschlagen geben. Umgekehrt lief das Match bei Mario, der zunächst überhaupt kein Mittel gegen seinen Gegner fand, nach 1:6 im ersten Satz zeigten  dann allerdings einige taktische Anweisungen ihre Wirkung, er gewann Satz 2 und konnte sich auch im Matchtiebreak behaupten .

Auch Johannes Herter tat sich erwartungsgemäß aufgrund seiner fehlenden Spielpraxis sehr schwer, kämpfte sich dann allerdings immer besser in das Match und konnte verdient in 2 Sätzen gewinnen.

Einen schwarzen Tag erwischte Mathias Neuscheler und  traf an Position 1 außerdem auf einen starken Gegner. So kam es, dass ihm weder eine 5:4-Führung mit eigenem Aufschlag im ersten Satz noch eine 5:2-Führung im zweiten Satz reichte, er unterlag 6:7, 5:7.

Im Doppel kam Florian Dietrich für Mario Real zum Einsatz, er spielte zusammen mit Mathias Neuscheler im ersten Doppel. Florian zeigte eine starke Leistung, so waren wir auch das dominierende Team, verspielten aber nach Gewinn des ersten Satzes erneut eine 5:2-Führung. Im Matchtiebreak konnten wir uns dann allerdings dann doch verdient durchsetzen. Paul Neuscheler/ Johannes Herter im zweiten Doppel waren ebenfalls überlegen, sie gewannen weitestgehend souverän 6:2, 7:5.

Fazit: Nach ständigem Auf und Ab und einer insgesamt nicht optimaler Leistung sind wir mit einem 4:2-Erfolg gut bedient. Somit steht sowohl die erste als auch die zweite Herrenmannschaft zum Jahresabschluss auf Tabellenplatz 1. Weiter geht es im neuen Jahr mit dem vielleicht vorentscheidenden Duell gegen den TC Burladingen am 31.1.15