Turnverein Belsen 1906 e.V.
Dein Verein - Unsere Zukunft
TV Belsen
Turnverein Belsen 1906 e.V.
Dein Verein - Unsere Zukunft

Passend zum Familientag spielte in unserem letzten Heimspiel diese Saison zum ersten Mal das Wetter mit. Dennoch zogen die Herren 1 erneut, wenn auch knapper als das Ergebnis glauben lässt, den Kürzeren.

Unseren einzigen Einzelpunkt konnte Jannick Schmitt an Position 6 gewinnen. Mit einer tollen spielerischen und taktischen Leistung dominierte er gegen einen eigentlich übermächtigen Gegner den ersten Satz zum Erstaunen Aller klar mit 6:1.

Auch im zweiten Spiel an diesem Doppelspieltag, die Nachholpartie gegen Weil im Schönbuch am Samstag, unterlag unsere erste Mannschaft mit 1:8.

Und wie gegen Gärtringen einen Tag später holten wir unseren einzigen Punkt im Einzel an Position 6, dieses Mal durch eine ebenfalls überzeugende Leistung von Felix Geckeler.  Spielerisch ansehnlich wie gewohnt spielte er dieses Mal wie gefordert etwas geduldiger und taktisch intelligenter.

Nachdem die Partie am vergangenen Wochenende witterungsbedingt auf den 21.7. verlegt werden musste, absolvierten die Herren 1 auch ihr drittes Spiel der Saison auswärts, und auch zum dritten Mal mit dem gleichen Endresultat. Sie verloren beim Aufstiegsfavoriten in Sindelfingen mit 1:8.

Bei erneut regnerischem Wetter konnte das Heimspiel unserer Herren 1 dieses Mal, wenn auch mit Unterbrechungen, durchgebracht werden.

In den Einzeln pausierte zum ersten Mal Manuel Schmitt, sodass Johannes Herter an Position 2 spielte. Gegen einen starken Gegner kam er zu Beginn erneut nicht gut ins Spiel und musste den ersten Satz glatt abgeben, wie zuletzt steigerte er sich aber auch diesmal im zweiten Satz, sodass er nach toller Leistung mit 6:3 zurückschlagen konnte.

Erneute  Auswärtsniederlage!
Die Partie unserer Herren 1 glich einer Kopie der Vorwoche, wenn auch mit leicht verändertem Personal. Paul Neuscheler konnte leider nicht mitwirken, für ihn kam Jannick Schmitt zu seinem ersten Einzeleinsatz für unser Team. Im ersten Satz war ihm eine gewisse Nervosität anzumerken, er spielte viel zu überhastet und unterlag klar mit 1:6.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.