Turnverein Belsen 1906 e.V.
Dein Verein - Unsere Zukunft
TV Belsen
Turnverein Belsen 1906 e.V.
Dein Verein - Unsere Zukunft

Erstes Heimspiel der Rückrunde gegen das Tabellenschlusslicht
Zum ersten Heimspiel der Rückrunde durften wir das Tabellenschlusslicht aus Ofterdingen begrüßen. Da wir zu diesem Spiel mit der kompletten Stammaufstellung antreten konnten war klar, dass wir die ersten Punkte der Rückrunde einfahren werden. Mit zwei Siegen aus drei Doppeln legten wir bereits den Grundstein für den Sieg. Die nachfolgenden Einzel stellten keine großen Probleme dar. Lediglich Hans-Peter Mehl vom Gast aus Ofterdingen schien an diesem Abend unbezwingbar.

 
Es spielten: Böhringer Markus (1), Butt Robin (1), Müller Heinz (2), Maier Matthias (1), Gerd Kleemann (1) und Barkat Nahim (1).

TTC Rangendingen - TV Belsen III  9:2

 

Rückrundenstart beim Tabellenführer aus Rangendingen

Zum Auftaktspiel der Rückrunde durften wir zum aktuellen Tabellenführer aus Rangendingen reisen. Da wir leider nicht mit der Stammaufstellung antreten konnten ( Nr. 1 Markus Böhringer                            hat gefehlt ) war im Vorfeld klar, dass die Hoffnung auf einen Auswärtspunkt sehr gering ausfallen wird. Alle drei Doppel gingen an den Gastgeber aus Rangendingen. Doch anders als im Vorfeld erwartet waren es drei sehr enge Spiele. Unser Doppel eins ( Butt / Maier ) musste sich  im 5. Satz mit 11:9 geschlagen geben. Doppel zwei ( Müller / Kleemann ) verlor mit 3:1. In der dritten Doppelbegegnung des Abends mussten sich Gorvat / Barkat ebenfalls im 5. Satz geschlagen geben. Aus den nachfolgenden Einzeln konnten wir leider nur zwei Partien für uns entscheiden. Diese wurden von unserem mittleren Paarkreuz Maier & Kleemann eingefahren die beide 3:0 gewannen.

 

 

Es spielten: Butt Robin, Müller Heinz, Maier Matthias (1), Gerd Kleemann (1), Gorvat Edi und Barkat Nahim

 

In der vergangenen Woche konnten wir zwei nicht unbedingt eingeplante Siege einfahren.

Beim ersten Spiel gegen TSV Ofterdingen konnten wir die Doppelpaarungen mit 2:1 einmal mehr positiv für uns gestalten. In der ersten Einzelrunde gewannen Böhringer, Kleemann und Engel ihre Spiele deutlich mit 3:0, während Kistner, Butt und Berger teilweise knapp den Kürzeren zogen!

Auch die zweite Einzelrunde war ausgeglichen. Hier konnten Kister, Kleemann und Butt gewinnen, während Böhringer, Engel und Berger den Gegner nicht bezwingen konnten.

So kam es zum Schlussdoppel, welches Böhringer/Kleemann, konzentriert spielend in den Satzverlängerungen, mit 3:1 gewinnen konnten und somit den Sieg perfekt machten!

Beim zweiten Spiel zu Gast in Stein begannen wir ebenfalls mit 2 Doppelsiegen und einer Niederlage.

Bei den Einzeln konnten im vorderen Paarkreuz Böhringer und Kistner je zwei nie gefährdete Siege einfahren. In der Mitte hatte der zuletzt ungeschlagene Kleemann einen schlechten Tag erwischt und verlor zwei mal, während Butt das erste Spiel verlor, aber mit einem Sieg im zweiten Spiel den Tagessieg perfekt machte!

Davor konnten noch Berger und Engel ihre Spiele stark aufspielend mit nur je einem Satzverlust gewinnen !

In dieser Saison bis jetzt 4 Spiele, 4 Siege ! Super !

TV Belsen III – TSG Bodelshausen II   9:2

Vergangenen Freitag war die TSG Bodelshausen zu Gast. Bei den Doppeln konnten Kistner/Berger einen 1:2 – Rückstand aufholen und 3:2 gewinnen, während Böhringer/Yilmaz und Engel/Müller ihre Doppel in jeweils vier Sätzen gewannen.

Auch im vorderen Paarkreuz des ersten Einzeldurchgangs gaben Böhringer und Kistner nur je einen Satz ab, wobei auch hohe Rückstände während eines Satzes noch aufgeholt werden konnten. In der Mitte folgten zwei spannende Fünfsatzspiele. Während Engel im fünften Satz mit 8:11 den Kürzeren zog, konnte Berger, stark aufspielend bei abgewehrtem Matchball den fünften Satz in der Verlängerung noch für sich entscheiden. Hinten hatte Müller nur einen schwachen Satz und gewann überlegen 3:1, während unser Jugendersatzspieler Emre Yilmaz seine spielerischen Fähigkeiten glänzend unter Beweis stellte, und keinen Satz verlor. So führten wir nach 9 gespielten Matches 8:1.

Im zweiten Einzeldurchgang hatte Böhringer Schwierigkeiten mit der Spielweise des Gegners und verlor. Kistner schaffte dann mit überlegtem Spiel einen 3:1-Erfolg und machte den zweiten Sieg im zweiten Saisonspiel perfekt. Klasse Jungs!

Es spielten Böhringer, Kistner, Engel, Berger, Müller und Yilmaz